04.04.2007

Blei in der Schafwolle: Nachweis der Schwermetallbelastung möglich



- Anzeige -


Die Wiederkäuer könnten Forschern in Zukunft helfen, Schwermetalle aufzuspüren. Schafwolle kann zur Überwachung der Belastung einer Region mit Schwermetallen dienen, sagen britische Biologen: Der Kupfer- und Bleigehalt der Wolle von Hochlandschafen und die Konzentrationen in lokalen Gewässern stehen in einem engen Zusammenhang, konnten die Wissenschaftler zeigen.

Quelle: wissenschaft.de



- Anzeige -

Abonnieren:

Empfehlen: