Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

27.03.2007

Pflanzenschutzmittelrückstände in Bananen festgestellt


Bisher wurden im Lebensmittelinstitut Oldenburg im 1. Quartal 29 Bananen aus konventionellem Anbau und elf Bio-Proben auf Pflanzenschutzmittelrückstände untersucht. Die Proben stammten aus Ecuador (14), Costa Rica (10), Kolumbien (8), Brasilien (3), Panama (3) und Peru (2).

In 28 der konventionell angebauten Bananen-Proben wurden Rückstände von bis zu drei Wirkstoffen gefunden. Eine weitere Probe aus Kolumbien enthielt lediglich Spuren von Pflanzenschutzmittelrückständen. Acht Bio-Bananen wiesen keine nachweisbaren Rückstände von Pflanzenschutzmitteln auf. Drei Bio-Bananen wurden beanstandet, da Wirkstoffe (Thiabendazol, Imazalil) enthalten waren, die nach der Öko-Erzeugnis-Verordnung nicht in Produkten aus dem ökologischen Landbau enthalten sein dürfen.

—> Weitere Informationen

Quelle: Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: