Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

20.03.2007

Gießener Chemiker wird Vorsitzender der deutschen Chemieprofessoren


Der Gießener Physikochemiker Prof. Dr. Jürgen Janek ist auf der alljährlichen Chemiedozententagung zum neuen Vorsitzenden der deutschen Chemieprofessoren gewählt worden. Er ist damit Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Prof. Dr. Burkhard König (Organische Chemie, Universität Regensburg) und übernimmt das Amt am 1. April 2007 für zwei Jahre. Die Chemiedozententagung fand vom 11. bis zum 14. März 2007 in Halle/Saale statt.

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren und -professorinnen für Chemie (ADUC) fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Chemie sowie die Bildung eines geeigneten wissenschaftlichen Nachwuchses. Zu den Aufgaben und Aktivitäten der ADUC gehören Stellungnahmen zur Entwicklung der Chemie in Forschung und Lehre an Hochschulen, die Planung und Ausrichtung der Chemiedozententagung, die Vergabe des ADUC-Jahrespreises für den akademischen Nachwuchs sowie die Abstimmung von Studiengängen mit der Konferenz der Fachbereiche Chemie.

Die ADUC wurde 1897 als Verband der Laboratoriumsvorstände an deutschen Hochschulen gegründet und konnte 1997 ihr 100-jähriges Bestehen feiern. Seit 1999 ist die ADUC eine Arbeitsgemeinschaft in der Gesellschaft der Deutschen Chemiker (GDCh).

Quelle: idw/Universität Gießen




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: