Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

06.03.2006

2005 bestes Jahr seit der Firmengründung


Einen weiteren Umsatzsprung von rund 30 Prozent hat die Spezialistin für die Online Gasanalyse aus Bremen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 erzielt. Der Absatz für die Analysetechnik in der Stahlindustrie hat sich weiter gefestigt und gleichzeitig wurden für den Einsatz in der Glasindustrie vier Systeme aus der Produktgruppe GIA (Gas Inclusion Analyser) ausgeliefert.

Bei dem Analysensystem GIA handelt es sich um ein Massenspektrometer für die Analyse von kleinsten Gaseinschlüssen, eine Spezialität aus dem Hause InProcess Instruments Gesellschaft für Prozessanalytik mbH. Das GIA wird für die Qualitätskontrolle von Glas, Keramik und Halbleitern durch schnelle, dynamische Messung selbst kleinster Gaseinschlüsse eingesetzt. Dieses Verfahren findet zur Zeit bei der Herstellung von LCD Panels für Flachbildschirme primär in Asien seinen Einsatz. Auch die tschechische Glasindustrie arbeitet mit dieser Analytik an völlig neuen Anwendungen.

Ein weiterer Erfolg ist im Bereich der Kopplungstechniken von MS und Thermogravimetrie zu verzeichnen. Mit dem langjährigen Kooperationspartner wurde aktuell nach dem Verkauf von mehr als 50 Systemen eine neue Gerätegeneration entwickelt.

Das Expertenteam aus Physikern, Chemikern und Ingenieuren am Standort Bremen arbeitet mit inzwischen 16 Mitarbeitern an einem neuen Projekt für den Einsatz im Umwelt- und Biotechnologiebereich. Dieses Forschungsprojekt ist ein Verbundvorhaben mit dem Zentrum für Umweltforschung und Umwelttechnologie (UFT) der Universität Bremen und wird von der BIA Bremer Innovationsagentur und der EU gefördert.

Quelle: InProcess Instruments GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: