Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

20.11.2006

Tragbare Handanalysatoren waren und sind zum RoHS-Screening geeignet


"Die Technik ist bei portablen und bei stationären Geräten für erste Orientierungsmessungen an qualifiziert ausgewählten Stichproben komplexer Produkte ("Screening") ausgereift", darauf weißt der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. hin. Weiter heißt es: "nur nach fachkundiger Schulung und Unterweisung der Anwender können sachgerechte Aussagen in der Wareneingangsprüfung eines Kunden getroffen werden".

Noch im Frühjahr wurden viele Anwender von tragbaren RoHS-Analysatoren durch eine Pressemitteilung des ZVEI vom 11.04.2006 aufgeschreckt, in der von "Schwerwiegenden Messfehlern bei der Schnellprüfung..." berichtet wurde. Dies wurde nun vom ZVEI relativiert.

AnalytiCON Instruments GmbH, der führende Anbieter tragbarer RF-Analysatoren, begrüßt diese Klarstellung, weil Hersteller von stationären Tischgeräten die Pressemitteilung des ZVEI in eine Warnung vor tragbaren Handgeräten umgedeutet hatten. Entscheidend für die Vermeidung von fehlerhaften Konformitätsaussagen sind aber der sachgerechte Umgang und die qualifizierte Beurteilung der Messergebnisse durch geschultes Personal und dies ist unabhängig davon, ob es sich um einen stationären oder tragbaren Analysator handelt!

Der ZVEI ermöglichte den Spezialisten der AnalytiCON Instruments GmbH ein Fachgespräch mit seinen Analytik-Experten. Dabei wurden sowohl die Problematik nichtsachgerechter Anwendung, die fachkundige Bewertung der Messergebnisse von RoHSTests, als auch der Vergleich von tragbaren Röntgenfluoreszenz (RFA)-Geräten mit Tischgeräten besprochen. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass die Geräte ausgereift und zum RoHS-Screening geeignet sind. Dies wurde auch durch einen kürzlich durchgeführten Ringversuch der FH-Steinfurt, an denen auch die tragbaren Geräte der Niton XLt-797-Serie teilgenommen hatten, belegt.

Quelle: AnalytiCON Instruments GmbH




Abonnieren:

Empfehlen: