Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

27.10.2006

Freier Zugang zum Wissen fördert auch die technische Entwicklung


Der freie digitale Zugang zu neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft erlaubt die breitestmögliche und zeitlich unmittelbare Nutzung in neuer Forschung und in der technischen Entwicklung in der Industrie.

In der Wissenschaft wird zunehmend daher Open Access angestrebt: unabhängig durch die spätere Verwertung des Autors soll eine digitale Kopie aller wissenschaftlichen Arbeiten auf einen öffentlich unbeschränkt zugänglichen Web-Server gelegt werden. Nach Untersuchungen von Stevan Harnad et al. erhöht dies die Sichtbarkeit und dadurch auch die Zahl der Zitate in Arbeiten Dritter, ein Hinweis auf die bessere Sichtbarkeit.

Eberhard R. Hilf, CEO des ISN Institute for Science Networking stellt online umfassende Informationen zu Open Access zusammen. In einem Blog werden (deutschsprachig) die neuesten Informationen zur OA-Entwicklung aus dem Ausland mitgeteilt.

Das ISN entwickelt neue OA-Dienste und berät Dienstleister im Bereich des Managements wissenschaftlicher Informationen (Bibliotheken, Fachgesellschaften, Verlage).

—> Weitere Informationen

—> Blog

Quelle: Institute for Science Networking (ISN)


Abonnieren:

Empfehlen: