Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

20.10.2006

Neue Richtlinie zur Reinheit von Prozessmedien


Die Richtlinie VDI 2083 Blatt 7 beschreibt die Klassifizierung der Reinheit von Prozessmedien. Über die Reinheit flüssiger und gasförmiger Medien hinaus ist diese Klassifizierung sinngemäß auch auf komplette Systeme, das heißt unter Einbeziehung der Partikelfreisetzung von Anlagen, anzuwenden.

Für die Qualifizierung der Partikelreinheit beschreibt die neu vorliegende Richtlinie standardisierbare Messverfahren und gibt Hinweise zur Sicherung der geforderten Reinheitsbedingungen. Die Anwendung dieser Messtechniken wird für die Überprüfung von Anlagen für die Prozessmedienversorgung sowie für die Prüfung von Handelsprodukten erläutert. Im Hinblick auf die Absicherung der Partikelreinheit von Prozessmedien am Gebrauchspunkt behandelt die Richtlinie Ausrüstungen, Betrieb und Prüfverfahren der Mikrofiltration.

Die Richtlinie VDI 2083 Blatt 7 wird im November 2006 in deutscher/englischer Fassung erscheinen und ist beim Beuth Verlag in Berlin zu beziehen. Die Ausgabe ersetzt die Fassung von Januar 2000.

Quelle: Verein Deutscher Ingenieure (VDI)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: