Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

02.10.2006

Air Products bezieht neue Forschungs- und Entwicklungslaboratorien in Hamburg


Air Products bezieht neue Forschungsstätten für die Entwicklung von Polyurethanadditiven in Hamburg und setzt damit seine erfolgreiche Arbeit auf diesem Gebiet an neuem Standort fort. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung innovativer Katalysatoren und Stabilisatoren sowie die technische Betreuung der Märkte in Europa, dem mittleren Osten und Afrika.

Jobst Grimminger, Technischer Manager PUA Europa, erklärt: "Wir werden uns auch weiterhin an den Anforderungen des Marktes und Wünschen unserer Kunden orientieren und unsere Arbeit darauf ausrichten." Air Products investiert umfassend in Forschungsprojekte und schafft damit die Voraussetzung für die Entwicklung eines breiten Angebots an innovativen, umweltfreundlichen und leistungsfähigen Produkten.

"Mit der Eröffnung der Forschungsstätten in Hamburg unterstreicht Air Products die langjährige Verbundenheit mit der chemischen Industrie in Europa und vor allem mit dem Polyurethanmarkt."

Quelle: Air Products GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: