Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

24.07.2006

VDI-Positionspapier: Die Zukunft des Ingenieurs im Wandel der Informationstechnologie


Ingenieure brauchen künftig zunehmend Methodenwissen, rät ein neues Positionspapier des VDI-Kompetenzfeldes Informationstechnik (KfIT). Das Positionspapier mit dem Titel "Die Zukunft des Ingenieurs im Wandel der Informationstechnologie" legt die wachsenden Herausforderungen an Ingenieure dar. Es wendet sich an Ingenieure aller Fachdisziplinen und macht deutlich, auf welche Weise die rasanten Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK) die Qualifikationsprofile heutiger und zukünftiger Ingenieure verändern werden.

Waren bislang die Fachdisziplinen und der Erwerb genereller Fähigkeiten (Generalismen) für das Studium und das Berufsbild der Ingenieure prägend, kommen in zunehmenden Maßen Methodenkompetenzen dazu. "Das kann nicht dazu führen, dass der Umfang der Ausbildung einfach erweitert wird - vielmehr wird es darum gehen müssen, frühzeitig Richtungsentscheidungen über die Entwicklung der eigenen Schwerpunkte für die Ausbildung und spätere Berufsausübung zu treffen", sagt Professor Dr. Hartwig Steusloff, der Vorsitzende des KfIT. "Methodiken müssen einen deutlich höheren Stellenwert als bisher bekommen." Zum Beispiel braucht ein Ingenieur, der große Projekte verantwortet, heute übergreifendes Methodenwissen wie Projektmanagement und Wissensmanagement. "Hier müssen sich auch die Angebote auf dem Bildungssektor anpassen", sagt Steusloff.

Im Positionspapier des VDI-KfIT werden zunächst die großen Trends der IuK beschrieben und ihre Auswirkungen auf die Ingenieure aufgezeigt. Basierend darauf werden Empfehlungen zur Gestaltung zukünftiger und zur Ergänzung bestehender Ingenieurprofile ausgesprochen. Das Positionspapier, erstellt in Zusammenarbeit mit der VDI/VDE Innovation und Technik GmbH, ist kostenlos in elektronischer Form beim VDI-Kompetenzfeld Informationstechnik zu bestellen.

Quelle: Verein Deutscher Ingenieure (VDI)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: