Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

03.07.2006

Auf dem Weg zum Fernstudium "Chemieingenieurwesen"


Die ersten vier Ausbildungskapitel aus der multimedialen Ausbildungsenzyklopädie ChemgaPedia, der weltweit größten deutschsprachigen Sammlung multimedialer eLearning Inhalte im Bereich der Chemie, werden ab dem Wintersemester 2006/2007 im Regelstudienbetrieb der FH Lübeck angeboten. Die multimedialen Inhalte aus dem Bereich der Analytischen Chemie wurden hierzu in die Fernlernplattform von oncampus überführt.

Die Inhalte sind Bestandteil eines Pilotvorhaben zum Aufbau eines Fernstudiums "Chemieingenieurwesen" durch die beiden Partner FIZ CHEMIE und oncampus.

Die Fachinformationszentrum Chemie GmbH (FCH) besitzt mit der umfangreichen und multimedial visualisierten ChemgaPedia eine weltweit derzeit einzigartige Sammlung von multimedialen Ausbildungsinhalten für alle Bereiche der Chemie und benachbarter Wissenschaften. Bis zu 200.000 Nutzer aus Forschung und Industrie greifen jeden Monat auf die über 15.000 interaktiven Lehr- und Lernseiten zu.

Die oncampus GmbH, die als Aninstitut der FH Lübeck Verwertung und langfristigen Betrieb der im BMBF Leitprojekt "Virtuelle Fachhochschule" (VFH) erzeugten Studieninhalte gewährleistet, arbeitet mit einem eigenen, sehr komfortablen Autorensystem. Das rund 40 köpfige Team rund um Prof. Granow verfügt über praxiserprobte Strukturen zur Verwaltung von derzeit ca. 1300 Studierenden in den Studiengängen Medieninformatik und Wirtschaftsingenieurwesen. Weiterhin wurden bereits in der Projektlaufzeit der VFH Wege und Abläufe zur wissenschaftlichen Akkreditierung von Ausbildungsinhalten geschaffen, die von insgesamt 7 Fachhochschulen im Regelstudienbetrieb benutzt und anerkannt werden.

Beide Partner sehen für die Kooperation mit dem Ziel des Aufbaus eines Fernstudiums "Chemieingenieurwesen" hervorragende Chancen und Märkte angesichts eines Beschäftigungsgrades von derzeit ca. 65 % an Nichtchemikern in der deutschen chemischen Industrie und im Anlagenbau. Als weitere Schritte wurden in Gesprächen der Kooperationspartner Planungen zur Etablierung einer praktischen Bachelorausbildung mit Schwerpunkt der Recherchetätigkeit angedacht. Gerade im Bereich der Recherche in großen Chemieunternehmen besteht ein hoher Bedarf an Spezialisten mit einem mittleren Bildungsabschluss und firmenspezifischen Spezialkenntnissen.

Quelle: Fachinformationszentrum Chemie




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: