Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

02.01.2006

Angewandte Chemieforschung auf der ACHEMA 2006


Die deutschen Chemieunternehmen kooperieren traditionell in der Grundlagenforschung mit Universitäten und Max-Planck-Instituten. Die vielfältige deutsche Wissenschaftslandschaft hat aber darüber hinaus auch international anerkannte Expertise auf dem Gebiet der angewandten Chemieforschung zu bieten. Diese Kompetenzzentren, wie Fraunhofer-Institute, Institute der Gottfried Wilhelm Leibniz-Gemeinschaft oder An-Institute, sind allerdings vielen Chemieunternehmen wenig bekannt, so dass ihr Problemlösungspotential oft ungenutzt bleibt.

Um diese Kompetenzzentren der angewandten Chemieforschung einem breiteren Interessentenkreis aus der Industrie bekannt zu machen, werden sich im Mai auf der ACHEMA 2006 in einer gemeinsam von der DECHEMA und dem VCI organisierten Veranstaltung ein ganze Reihe von Instituten aus allen Bereichen der Chemie präsentieren. Das Leistungsspektrum und das Problemlösungspotential der außeruniversitären Chemie-Institute sind in einer Broschüre zusammengefasst.

Quelle: Verband der Chemischen Industrie (VCI)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: