Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

09.03.2005

Zerstörungsfreie Analyse mittels Röntgen-Computertomographie


Verfahren, die im nicht sichtbaren Bereich des Lichtspektrums arbeiten, gewinnen in der Bildverarbeitung immer mehr an Bedeutung, da sie das Spektrum der möglichen industriellen Einsatzbereiche für Bildverarbeitungssysteme erheblich erweitern. Ein solches Verfahren ist die Röntgen-Computertomographie (CT), die zerstörungsfrei und berührungslos die innere Struktur eines Prüfobjekts wiedergeben kann und damit für die industrielle Qualitätsprüfung besonders geeignet ist.

Quelle: idw/Fraunhofer Vision




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: