Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

30.09.2005

"Fachbibliothek Umwelt" des Umweltbundesamtes in Dessau eröffnet


Mit fast 300.000 Büchern, etwa 1.000 Zeitschriften und fast 3.200 Berichten der aktuellen Umweltforschung ist sie eine der bedeutenden Umweltbibliotheken Deutschlands: die "Fachbibliothek Umwelt" des Umweltbundesamtes (UBA) in Dessau. Unter der Überschrift "Umweltwissen für Jedermann" öffnete am 29. September 2005 ihre Pforten für die Öffentlichkeit. Damit ist die im April dieses Jahres begonnene Dienstsitzverlegung des UBA von Berlin nach Dessau abgeschlossen. Die Bibliothek steht den Mitarbeitern des UBA und allen am Thema Umwelt Interessierten offen. Besonders Studierenden und Schülern bietet die reichhaltige Sammlung von Fachliteratur eine gute Informationsquelle.

Zum Bestand der Fachbibliothek Umwelt zählen auch Sondersammlungen, wie die "Sammlung Erhard" mit historischer Umweltliteratur, eine Sammlung "umweltbezogener Kinder- und Jugendliteratur", die Sammlung der "Umwelterklärungen nach dem Europäischen Umweltmanagementsystem EMAS sowie Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichte". Da die UBA-Bibliothek mit vielen anderen Bibliotheken im In- und Ausland verbunden ist, ist auch die Fernleihe von Literatur aus anderen Beständen möglich.

Mit insgesamt 15 Auszubildenden für den Beruf "Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste"(FaMI) ist die Dessauer Bibliothek auch eine der bedeutenden Ausbildungsbibliotheken des Bundes.

An den weiteren Standorten des UBA in Berlin-Grunewald, Berlin-Dahlem, Bad Elster und Langen verbleiben kleinere Zweigstellen der Bibliothek. Die Bibliotheken in Berlin-Grunewald und Bad Elster sind ebenfalls öffentlich zugänglich.

Quelle: Umweltbundesamt




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: