Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

26.08.2005

Geschäftsführer Hans-Dieter Bätz geht in den Ruhestand


Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen der Instrumentellen Analytik und Medizintechnik, verabschiedet Ende August seinen langjährigen Vorsitzenden der Geschäftsführung Hans-Dieter Bätz in den Ruhestand. Bätz ist seit 1988 bei Shimadzu und rückte 1995 in die Geschäftsführung auf. Den vakanten Vorsitz übernimmt ab September Yasunori Tokumasu, der 2004 in die Geschäftsführung berufen wurde. Jürgen Kwass komplettiert das neue Führungsduo: Er ist bereits seit 2003 für die europaweiten Aktivitäten von Shimadzu verantwortlich.

Unter der Ägide von Hans-Dieter Bätz wurde der europaweite Ausbau von Shimadzu akzentuiert und eigene Gesellschaften in zahlreichen Ländern gegründet. Auch die Expansion in die osteuropäischen Staaten wurde vorangetrieben. Heute ist Shimadzu in 34 europäischen Ländern präsent. 2001 wurde der Geschäftsbereich Biotechnologie gegründet, der mit Proteomic- sowie Genomic-Technologien die Anforderungen der medizinischen, pharmazeutischen und biologischen Forschung bedient. Koichi Tanaka, ein langjähriger Mitarbeiter aus diesem Bereich, erhielt 2002 den Nobelpreis für Chemie.

Quelle: Shimadzu Deutschland GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: