Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

13.06.2005

Hersteller von Lasern und Optischen Komponenten rechnen auch 2005 mit steigenden Umsätzen


Nach einem erfolgreichen Jahr 2004 rechnen die deutschen Hersteller von Lasern und Optischen Komponenten auch 2005 mit steigenden Umsätzen. Beim Inlandsumsatz wird ein Zuwachs von etwa 5 Prozent erwartet, beim Auslandsgeschäft eine Steigerung um 13 Prozent. Der Gesamtumsatz 2005 würde damit bei knapp 5 Mrd. Euro liegen (+10 Prozent). Zudem geht die Branche für die kommenden fünf Jahre ebenfalls von einem jährlichen Umsatzwachstum von rund 10 Prozent aus. Aufgrund dieser Entwicklung rechnen die Firmen mit klar positiven Impulsen für die Beschäftigungssituation der Branche. Auch die Innovationsfreudigkeit bleibt ungebremst: Für das laufende Jahr wird ein deutlicher Anstieg sowohl der Investitionen als auch der Ausgaben für Forschung & Entwicklung um ca. 3 Prozent prognostiziert, so SPECTARIS-Hauptgeschäftsführer Sven Behrens anlässlich der Pressekonferenz zur Branchenmesse Laser, die am kommenden Montag in München beginnt.

Die Branche für Laser & Optische Komponenten, die stark mittelständisch geprägt ist, zeichnet sich durch eine Gründerkultur mit vielen Start-Ups aus. Rund 88 Prozent der Hersteller von Lasern & Optischen Komponenten haben einen Jahresumsatz von weniger als 50 Millionen Euro. Der Gesamtumsatz der 358 deutschen Betriebe zur Herstellung von Lasern und Optischen Komponenten stieg im Jahr 2004 um 12,2 Prozent auf einen Wert von 4,49 Milliarden Euro. Mit einem Wert von 1,49 Milliarden Euro lag der Inlandsumsatz um 6,9 Prozent über dem Vorjahresniveau. Der Auslandsumsatz konnte sogar um 15,1 Prozent zulegen und erreichte einen Wert von 3,0 Milliarden Euro. Die Exportquote verzeichnete damit einen Anstieg auf 66,8 Prozent - ein klarer Beleg für die internationale Konkurrenzfähigkeit deutscher Produkte dieser Branche. Die Anzahl der Beschäftigten schließlich konnte im vergangenen Jahr um etwa 3 Prozent auf 41.138 Mitarbeiter zulegen.

Quelle: SPECTARIS Industrieverband




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: