Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

19.04.2005

Optische Online-Spektroskopie zur Reaktionskontrolle


Die Nutzung von Online-Analysentechniken sowohl für Produktions- als auch F&E-Anwendungen hat in den letzten 15 Jahren an großer Bedeutung gewonnen. Während die klassische Offline-Analytik nur in der Lage ist, Informationen über vereinzelte Zeitpunkte während eines chemischen Prozesses zu liefern, fokussiert die Online-Analytik auf die kontinuierliche Generierung von analytischen Daten in Echtzeit. Der Anwender kann somit einen chemischen Prozess mit bestmöglicher Zeitauflösung beobachten, eine Änderung von Reaktionsvariablen (z. B. Konzentration einer Verunreinigung oder des Wertproduktes) sofort erkennen und geeignete Maßnahmen ohne Zeitverzögerung ergreifen. Die kontinuierliche und damit lückenlose Verfolgung von chemischen Prozessen erlaubt auch die Beobachtung von zeitlich begrenzten Reaktionsphänomenen (z. B. von Zwischenprodukten), deren Existenz mit konventionellen Methoden oftmals unentdeckt bleibt. Verbesserte Kontrolle und tieferes Verständnis geben dem Anwender schließlich die Möglichkeit, einen Prozess in punkto Effizienz und Kosten zu optimieren und damit im Wettbewerb zu bestehen. Darüber hinaus leistet die Online-Analytik einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätskontrolle und Anlagensicherheit.

—> Vollst√§ndiger Artikel

Quelle: Aktuelle Wochenschau




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: