Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

12.04.2005

Firmenjubiläum: 130 Jahre Shimadzu


Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Instrumentellen Analytik, wird in diesem Jahr 130 Jahre jung. Gleich mit sieben neuen Produkten bzw. Produktlinien stellt Shimadzu im Jubiläumsjahr seine innovative Kraft unter Beweis, darunter auch ein neues HPLC- und ein neues GC-System. Diese Entwicklungsfreude steht ganz in der Tradition, die Genzo Shimadzu jun. begründet hat - und der als einer der größten Erfinder Japans in die Geschichte einging.

Die neuen Analysensysteme, die im Jahr 2005 vorgestellt werden, sind eine neue HPLC, ein neuer GC, drei energiedispersive Röntgenfluoreszenz-Spektrometer, ein UV-VIS-Spektrometer, weiterentwickelte Halbmikro- bzw. Analysenwaagen, ein MALDI-TOF sowie neue Software. Shimadzu unterstreicht damit seinen Anspruch, auf vielen Feldern der Markt- bzw. Technologieführer zu sein. Spektro-skopie, Chromatographie, Summenparameter, Waagen, Biotechnologie und Medizintechnik bilden das homogene wie vielseitige Produktspektrum des Unternehmens.

Seit 1875 unterstützt Shimadzu die Forschung und Wissenschaft und bietet präzise, verlässliche Analyse- und Diagnosegeräte für Medizin, Chemie und Pharmazie. Hier nur wenige Beispiele aus der Liste der Erfolge:

  • 1896: bereits ein Jahr nach Entdeckung der Röntgenstrahlen nimmt Shimadzu die ersten Röntgenbilder auf
  • 1934: Shimadzu entwickelt den ersten Spektrographen Japans
  • das erste UV/VIS-Spektrophotometer wird 1952 vorgestellt
  • 1953 wird der erste GC in Japan entwickelt
  • 1988: Vorstellung des weltweit ersten MALDI-TOF-MS

Neue massenspektrometrische Techniken und Systeme für die Analyse biologischer Makromoleküle werden am "Koichi Tanaka Forschungslabor für Massenspektrometrie" erforscht und entwickelt. Das Labor wird von Koichi Tanaka geleitet, Nobelpreisträger für Chemie 2002. Bereits ein Jahr zuvor, 2001, wurde der Geschäftsbereich Shimadzu Biotech gegründet und liefert heute die neuesten Proteomic- und Genomic-Technologien.

Bei der Produktentwicklung steht die hochwertige Qualität im Mittelpunkt. Hierzu zählen auch die einfache Bedienung, ein optimaler Kundenservice und ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Shimadzu produziert nach anerkannten Qualitätsstandards, zum Beispiel ISO, und ermöglicht den Kunden gemäß GLP, GMP, FDA oder Pharmacopoeia z.B. Messergebnisse zu ermitteln oder Produkte herzustellen.

Als Global Player betreibt Shimadzu Produktionsstätten und Lieferzentren in 70 Ländern. 8.000 Mitarbeiter sind am Erfolg von Shimadzu beteiligt. In Europa hat Shimadzu über 40 Niederlassungen und Agenturen, die sich auf 64 Städte in 34 Ländern verteilen. Die Europazentrale wurde 1968 in Düsseldorf gegründet. 1987 erfolgte der Umzug in die neu errichteten Gebäude nach Duisburg, von wo ganz Europa beliefert wird.

Quelle: Shimadzu Deutschland GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: