Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

27.02.2004

Infomaterial zu Benzol am Arbeitsplatz


Die Benzolexpositionen in vielen Branchen in Deutschland konnten durch Arbeitsschutzmaßnahmen deutlich reduziert werden. Dennoch bleibt Benzol ein viel diskutiertes Thema, da an bestimmten Arbeitsplätzen Benzolexpositionen nicht vermieden werden können. Diese treten auch im privaten Bereich z. B. durch Ottokraftstoffe (Benzin) und beim Zigarettenrauchen auf.

Das Berufsgenossenschaftliche Institut für Arbeitsschutz - BIA beschäftigt sich seit längerem mit dem Thema Benzol. So wurden mehrere Messprojekte durchgeführt und Expositionsdaten zusammengestellt und veröffentlicht. Der Arbeitskreis Benzol, der vom BIA koordiniert wird, fungiert als Clearingstelle und hat eine Datensammlung zur retrospektiven Erfassung von Benzolexpositionen aufgebaut. Eine umfassende Übersichtsarbeit über internationale Expositionsstudien und epidemiologische Studien zum Thema Benzol und Leukämie wurde als BIA-Report veröffentlicht.

Quelle: Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: