Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

01.11.2004

Deutliche Steigerung bei den Patent- und Markenanmeldungen


Im ersten Halbjahr 2004 konnte das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) 24 303 Patentanmeldungen verzeichnen. Zum Vergleich: im Vorjahreszeitraum waren es 23 267. Bei den Anmeldungen handelt es sich um direkt beim DPMA angemeldete Patente. 20 258 Patente wurden bislang von Inländern angemeldet (2003: 19 199). 4 045 Anmeldungen stammen aus dem Ausland (2003: 4 068). Die Hochrechnung auf das Jahresergebnis lässt eine Zahl von rund 48 500 deutschen Patentanmeldungen (2003: 47 328) und 9 500 aus dem Ausland (2003: 9 610) erwarten.

Beim "kleinen Patent", dem Gebrauchsmuster, werden mit etwa 20 000 Anmeldungen wieder Eingänge auf Vorjahresniveau zu verzeichnen sein.

30 852 Marken wurden von Januar bis einschließlich Juni 2004 beim DPMA angemeldet. Ende des Jahres werden voraussichtlich rund 69 000 Anmeldungen beim DPMA eingegangen sein. Die Vergleichszahlen des Vorjahres (27 465 und 62041) belegen einen deutlichen Anstieg um gut 10 Prozent. Die wirtschaftliche Erholung in Deutschland schlägt sich somit in der Zahl der angemeldeten Marken nieder.

Quelle: Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: