Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

27.09.2004

Geschäftsfeld Sicherheit, Umwelt, Analytik wird offizielle Messstelle für Gefahrstoffe


Die Messstelle für Gefahrstoffe von Bayer Industry Services (BIS) ist seit Anfang September 2004 offiziell akkreditiert.

BIS prüft unter anderem Aerosole, anorganische und organische Gase und Dämpfe sowie Nitrosamine und Isocyanate. Die Akkreditierung erfolgte durch die Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik (ZLS), nach den Richtlinien für die Akkreditierung von Messstellen zum Vollzug des Gefahrstoffrechts vom 1. Juni 2002 sowie der DIN EN ISO/IEC 17025. Gemäß § 18 Abs. 2 Gefahrstoffverordnung ermittelt, misst und beurteilt BIS nun die Konzentration von gefährlichen Stoffen in der Luft, speziell in Arbeitsbereichen.

Quelle: Bayer Industry Service




Abonnieren:

Empfehlen: