Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

22.01.2004

Akquisition von Messer Griesheim


Am 20. Januar 2004 informierte Air Liquide, dass mit der in Deutschland ansässigen Messer Unternehmensgruppe eine Vertragsvereinbarung zur Übernahme der Messer-Aktivitäten im Bereich technischer Gase in Deutschland, Großbritannien und den USA unterzeichnet wurde.

Diese Akquisition ist verbunden mit der Entscheidung einer gesellschaftsrechtlichen Neuordnung der Eigentümerstruktur von Messer. Die Familie Messer (MIG) hat eine Vereinbarung mit Allianz Capital Partners (ACP) und Goldman Sachs (GS Funds) als Manager privater Eigenkapitalfonds geschlossen, die alleinigen Eigentümerrechte an Messer Griesheim zu erwerben.

Der Abschluss dieser Akquisition unterliegt einiger aufschiebender Bedingungen einschließlich 1. der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. In diesem Zusammenhang sind gewisse Deinvestitionen zu erwarten. 2. dem Abschluss der Akquisition der verbleibenden Messer Griesheim-Gruppe seitens MIG.

Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf 2,68 Mrd. Euro inklusive der entsprechenden Übernahme von Verbindlichkeiten für einen akquirierten Umsatz von 1,04 Mrd. Euro*. Für Air Liquide vermindert sich das Transaktionsvolumen um die zu erwartenden Deinvestitionen.

Quelle: AIR LIQUIDE Deutschland GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: