Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

21.06.2004

Praxishilfe zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) erschienen


Am 1. Mai 2004 trat das neue Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) in Kraft. Es setzt die Europäischen Richtlinien zur Produktsicherheit in nationales Recht um und verschlankt die bisherige Gesetzgebung in diesem wichtigen Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Um der Praxis die Anwendung des GPSG im Hinblick auf technische Arbeitsmittel zu erleichtern, haben Experten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt das Kompendium "Technische Arbeitsmittel - sicher gestalten und benutzen" verfasst. Die Autoren waren an der Erarbeitung europäischer Richtlinien und Normen sowie deutscher Gesetze und Verordnungen und deren Anwendung beteiligt. Im Rahmen von Eigen- und Fremdforschungsprojekten haben sie die von ihnen dargestellten Inhalte wissenschaftlich mitgeprägt.

Im ersten Teil befasst sich das Buch mit Vorschriften, Grundforderungen und Prinzipien für die Gestaltung, das Betreiben und Benutzen technischer Arbeitsmittel und Anlagen. Dabei werden die Festlegungen des neuen Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes im Zusammenhang mit europäischen Regelungen und anderen deutschen Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz dargestellt. Es werden die Grundforderungen an die Beschaffenheit, das Inverkehrbringen und Betreiben, die Prüfung und Qualitätsüberwachung, die Instandhaltung sowie die Risiko- und Gefährdungsbeurteilung behandelt. Spezielle Aspekte der sicheren und gesundheitsgerechten Gestaltung und Anwendung von technischen Arbeitsmitteln beleuchtet der zweite Teil. Separat behandelt werden hier unter anderem die ergonomische Gestaltung (physische und psychische Aspekte), die mechanische und elektrische Sicherheit sowie das Vermeiden beziehungsweise Begrenzen von Emissionen (stoffliche Emissionen, Lärm, Vibration, Wärmestrahlung, elektromagnetische Felder). Schließlich stellt das Buch die für das Fachgebiet wichtigsten Gesetze und Verordnungen, die wichtigsten DIN-Normen, berufsgenossenschaftlichen Regelungen, VDE-Richtlinien sowie Regelungen anderer Verbände zusammen.

Auf aktuellem Stand bietet es Praktikern, die mit der Entwicklung und Konstruktion, der Prüfung, dem Betreiben und der Benutzung von technischen Arbeitsmitteln und Anlagen befasst sind, die erforderlichen Informationen und stellt Zusammenhänge dar. Das Buch ist auch Sicherheitsfachkräften und Betriebsärzten, Mitarbeitern überbetrieblicher sicherheitstechnischer und arbeitsmedizinischer Dienste sowie Mitarbeitern berufsgenossenschaftlicher Aufsichtsdienste und der Gewerbeaufsichtsämter als Nachschlagewerk zu empfehlen. Lehrkräfte und Studierende können das Buch für die Fachgebiete Maschinen- und Gerätekonstruktion, Sicherheitstechnik, Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin verwenden.

Dr.-Ing. Dieter Uhlig (Hrsg.): Technische Arbeitsmittel - sicher gestalten und benutzen; Verlagsgesellschaft W.E. Weinmann mbH, Filderstadt, 1. Auflage 2004, ISBN: 3-921262-29-1; 316 Seiten, Format: DIN A5, zahlreiche Abbildungen und Tabellen, Preis 29,50 EUR, inkl. CD-Version des Buches und des GPSG

Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: