Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

05.12.2003

Neues Dokument zur Ermittlung der Messunsicherheit in der analytischen Chemie


Die ISO 17025 stellt konkrete Anforderungen an die Ermittlung der Messunsicherheit und stützt sich dabei auf den sogenannten GUM (Guide to the Expression of Uncertainty in Measurement).

Die Ermittlung der Messunsicherheit auf der Grundlage des GUM stellt viele Laboratorien immer noch vor erhebliche Probleme. Für die Chemie hat daher EURACHEM bereits vor einigen Jahren ein Dokument veröffentlicht, in dem quasi der GUM für die analytische Chemie interpretiert wird. Die deutsche Fassung wurde letztes Jahr von EURACHEM/D unter dem Titel "Ermittlung der Messunsicherheit bei analytischen Messungen" herausgegeben und ist im Internet verfügbar.

Jetzt gibt es ein neues Dokument von NORDTEST mit dem Titel "Handbook for calculation of measurement uncertainty in environmental laboratories ". In dem Dokument werden neben der Theorie sehr anschaulich und leicht verständlich Beispiele zur Ermittlung der Messunsicherheit vorgestellt.

—> Weitere Informationen

Quelle: DACH GmbH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: