Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

24.11.2003

MEDICA 2003 mit Besucher-Rekord


Die MEDICA bleibt ein Garant für gute Geschäfte und den kompletten Markt-Überblick über die neuesten Trends und Produkte! Nach vier Tagen Laufzeit endete die weltgrößte Medizinmesse am Samstag (22.11.) in Düsseldorf erneut mit einem Besucher-Rekord: 134.700 Fachbesucher (Vorjahr: 132.500) kamen an den Rhein und informierten sich über Innovationen für den gesamten Bereich der ambulanten und stationären Versorgung. Es ist dies das erfolgreichste Ergebnis in der 35-jährigen Geschichte der Veranstaltung. Bestätigt wird die international führende Stellung der MEDICA auch durch die Tatsache, dass mehr als ein Drittel aller Fachbesucher aus anderen Ländern anreiste.

Für die rund 3.900 Aussteller aus 65 Nationen ergab sich dadurch eine ideale Basis, um auf die anspruchsvollen gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen die passenden Antworten zu geben und über den deutschen Markt hinaus Kontakte zu den relevanten Entscheidern aus der ganzen Welt zu bekommen. "In allen Marktsegmenten hat die MEDICA eine Fülle von Produktneuheiten präsentiert. Jeder konnte sich überzeugen, wie dadurch mehr Effizienz in der Patientenversorgung erreicht und zugleich die Qualität von Diagnose und Therapie verbessert wird," bringt Horst Klosterkemper, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, die medizinische und vor allem auch wirtschaftliche Bedeutung der Veranstaltung auf den Punkt.

Dem Transfer von der Theorie zur Praxis widmet sich traditionell der MEDICA-Kongress, der in diesem Jahr wieder mit einem breiten Spektrum an Themen aufwartete. Dabei standen nicht allein die Kurse und Seminare für die praktische Medizin des Alltags im Blickpunkt des Publikum-Interesses, sondern auch die Trends in Wissenschaft und Forschung. "Die Symposien sind sehr gut angekommen. Mit dem Angebot haben wir offensichtlich den Nerv der Zeit getroffen," resümiert Gerd Fischer, Generalsekretär der MEDICA Deutsche Gesellschaft für medizinische Diagnostik, erfreut die Ergebnisse. Themen der Symposien waren zum Beispiel die Fortschritte der Kardiologie und der molekularen Onkologie, die Demenz-Früherkennung oder auch die minimalinvasiven OP-Techniken.

Zum zwölften Mal in Verbindung mit der MEDICA fand die ComPaMED statt als die internationale Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizinischen Fertigung. 182 Aussteller präsentierten in Halle 8.1 Rohstoffe, Vorprodukte und Komponenten zur Herstellung medizinischer Produkte und erzeugten mit ihrem Angebot großes Interesse bei den Besucher aus der medizintechnischen Industrie.

Quelle: Messe Düsseldorf GmbH


Abonnieren:

Empfehlen: