Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

02.10.2003

Tochterunternehmen der Analytik Jena AG erhält Zuschlag für Großprojekt aus Dubai


Die AJ Blomesystem GmbH, ein Tochterunternehmen der Analytik Jena AG, hat den Zuschlag für die Implementierung eines Labor-, Informations- und Managementsystems (LIMS) in Dubai erhalten.

Das Projekt, bei dem es sich um den bisher größten internationalen Einzelauftrag der Tochtergesellschaft handelt, nimmt bei der AJ Blomesystem eine Schlüsselstellung im Hinblick auf die zukünftige weltweite Etablierung des Softwaresystems ein. Die AJ Blomesystem wird im Auftrag der Stadtverwaltung in Dubai für 400 Endanwender in den Dubai Central Laboratories (DCL) ein LIM-System für die Bereiche Umwelt, Lebensmittel, Baustoffe, Edelmetalle und Verbrauchsmaterialien einrichten.

Der Auftrag, der in den nächsten beiden Jahren realisiert werden soll, beinhaltet gleichzeitig die Anbindung des LIM-Systems an das vorhandene Finanz- und Warenwirtschaftssystem, an das Data Warehouse sowie an die Gerätesteuerungen analytischer Messinstrumente in den Dubai Central Laboratories. Neu ist, dass das System mit einer eigens konfigurierten landesspezifischen Schnittstelle versehen wird, die dem Nutzer eine Bedienoberfläche in arabischer Sprache bietet. Zusätzlich wird die Labor-Software mit einem Web-Interface ausgestattet, um auch den externen Anwendern zu ermöglichen über das Internet auf laborinterne Daten zugreifen zu können. Das neue LIM-System entspricht den aktuell weltweit anerkannten technischen Standards und sieht u.a. die Benutzung von elektronischen Unterschriften vor.

Die zertifizierten Dubai Central Laboratories sind hoheitlich für alle analytischen Aufgaben in Dubai zuständig. Das Aufgabenspektrum reicht angefangen von der Vergabe von Betreiberlizenzen sowie der Durchführung von Akkreditierungs- und Genehmigungsprozessen externer Labore über verfahrenstechnische Lösungen für chemische Produktionsanlagen bis hin zur kompletten Instandhaltung. Den Dubai Central Laboratories gehören 13 Laborabteilungen mit über 1.200 Beschäftigten an.

Bei der Vergabe des Auftrags durch das Dubai Municipality hat sich die Analytik Jena-Tochter gegen insgesamt mehr als 150 internationale Ausschreibungsteilnehmer durchgesetzt.

"Es freut uns zu sehen, dass die angestrebte Internationalisierung des Produktangebots der AJ Blomesystem beginnt Früchte zu tragen. In Kombination mit unseren analytischen Gerätesystemen können wir so unsere internationalen Vertriebssynergien innerhalb des Konzerns noch besser nutzen. Des Weiteren hoffen wir natürlich, dass sich unser Laborsystem auf dem arabischen Markt bewährt", erklärt Klaus Berka, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG.

Quelle: Analytik Jena AG




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: