Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

04.09.2003

Homepage von Wiley InterScience mit neuer Benutzeroberfläche


Kürzlich startete die neue Benutzeroberfläche des Online-Dienstes des Verlagshauses John Wiley & Sons. Für das weiterentwickelte Interface wurden sowohl die graphische Oberfläche als auch die zugrunde liegende Informationsstruktur des Servers umfangreich überarbeitet.

"Mit dieser Oberfläche passen wir uns an den stark gewachsenen Umfang der Inhalte an, die bei Wiley InterScience abgerufen werden können", sagt Eileen Dolan. "Unseren Benutzern ? weltweit über 13 Millionen Forscher, Lehrkräfte und Studierende ? steht nun eine Benutzeroberfläche zur Verfügung, die nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern auch intuitiv nutzbar ist. Der selbst erklärende Aufbau und die konsistenten Funktionen machen dies möglich."

Wiley InterScience existiert seit 1999 als Online-Content-Anbieter von Fachzeitschriften. Im Laufe der vergangenen fünf Jahre kamen zahlreiche weitere Dienstleistungen hinzu. Neben einem breiten Spektrum von Journalen kann der Kunde heute auf Fachliteratur nahezu aller Art zugreifen. Von einer Online-Bibliothek (OnlineBooks) über mehrbändige Nachschlagewerke und eine Sammlung ständig aktualisierter Vorschriften für die praktische Arbeit (Current Protocols) bis hin zu einer Reihe chemischer Datenbanken mit ausgefeilten Algorithmen zur Strukturrecherche.

"Die ganze Breite und Tiefe unseres Angebots lässt sich mit der neuen Oberfläche maximal ausschöpfen. Jetzt können Benutzer die gewünschten Informationen schnell, effektiv und intuitiv auffinden", kommentiert Eileen Dolan.

"Das neue Interface entstand in intensiver Zusammenarbeit mit Benutzern, Kunden und Partnergesellschaften", so Eileen Dolan weiter. "Wir fragten bewusst nach Ideen und Vorschlägen, um die individuellen Bedürfnisse zu berücksichtigen."

Umgesetzt wurde unter anderem der Vorschlag, anzugeben, welche Bibliothek, Gesellschaft oder Institution den Inhalt zur Verfügung stellt, indem in die Webseiten z. B. Logos eingefügt werden können. So erkennt jeder Nutzer auf einen Blick, welche Institution die Inhalte zugänglich macht.

Erweiterte, verbesserte Such- und Navigationsalgorithmen tragen dazu bei, dass sich Informationen schnell und über alle Arten von Publikationen übergreifend finden lassen.

Wiley unternahm besondere Anstrengungen, um den Benutzern maßgeschneiderte Optionen zur Personalisierung anzubieten. "Wir entwickelten eine persönliche Navigations-Menüleiste. Sofort nach dem Login stehen dem Benutzer unmittelbar alle von ihm gespeicherten Titel, Zeitschriftenbeiträge und Suchläufe zur Verfügung. Gewünschte Informationen sind mit noch weniger Mausklicks schnell zu finden. Innerhalb kürzester Zeit stellt man sich eine eigene, einmalige und den individuellen Erfordernissen gerecht werdende Oberfläche zusammen."

"Die neue Oberfläche spiegelt unser Ziel wider, Benutzer, Kunden und Partner optimal bei der Forschungsarbeit zu unterstützen", fasst Eileen Dolan abschließend zusammen.

—> Wiley InterScience

Quelle: Wiley-VCH




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: