Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

30.04.2003

Grenzwerteliste 2003 zu chemischen, biologischen und physikalischen Einwirkungen veröffentlicht


Das Berufsgenossenschaftliche Institut für Arbeitsschutz - BIA hat in der "Grenzwerteliste 2003" die wichtigsten Grenzwerte zu chemischen, biologischen und physikalischen Einwirkungen zusammengestellt, die für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz von Bedeutung sind.

Die Grenzwerteliste enthält die Gefahrstoffgrenzwerte (MAK, TRK und BAT) aus der TRGS 900 und TRGS 903 sowie die Einstufungen der TRGS 905 in einer Tabelle zusammengefasst sowie Grenzwerte und Beurteilungswerte für Innenräme, Lärm, Vibration, thermische Belastungen, Strahlung, Elektrizität, biomechanische Belastungen und Hinweise zu biologischen Einwirkungen.

Quelle: Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: