Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

03.05.2002

SPECTRO gibt Gründung der "Life Science" Division SPECTRO BIONOVA bekannt


Mit über 17.000 installierten Geräten kann SPECTRO im Bereich der Elementanalytik mit Fug und Recht die Rolle eines Weltmarktführers für sich beanspruchen. Doch damit nicht genug: Mit der Gründung der Tochtergesellschaft SPECTRO BioNova expandiert das Klever Unternehmen jetzt ins Neuland "Life Science". Neben den bewährten Analysegeräten des SPECTRO-Sortiments wird künftig eine eigene Produktreihe Kunden aus den Bereichen Lebensmittelindustrie, Pharmazeutik, Kosmetik, Landwirtschaft und Medizin bei der Analyse unterstützen. "Der Bereich "Life Science" gehört weltweit zu den am stärksten wachsenden Märkten", so Tom Blades, CEO von SPECTRO. "Insbesondere in der Pharmaindustrie und der Biotechnologie ist der Bedarf nach leistungsstarken Analysegeräten hoch. Auf eben diese Bereiche wird SPECTRO BioNova sich konzentrieren."

Auf der Pittcon 2002 und der Analytica 2002 hat SPECTRO BioNova mit der HPLC-Produktfamilie "CELENO" das erste Modul der neuen Produktreihe erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Beim weltweiten Vertrieb der Analysesysteme setzt das Unternehmen übrigens nicht allein auf die etablierten Absatzkanäle der Muttergesellschaft SPECTRO, sondern plant zusätzlich den Aufbau eigener Vertriebskapazitäten. Absatzmöglichkeiten sieht CEO Blades nicht nur in den Vereinigten Staaten, wo im Bereich "Life Science" derzeit rund 60 Prozent des Weltmarktvolumens umgesetzt werden. "Ebenso wichtig sind für uns die europäischen Märkte. Insbesondere die Bundesrepublik, Großbritannien und Frankreich wissen durch sehr hohe Zuwachsraten zu überzeugen."

Quelle: SPECTRO Analytical Instruments GmbH & Co. KG




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: