Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

26.03.2002

Umweltfreundliches Mainboard von Fujitsu Siemens


Ein umweltfreundliches Mainboard von Fujitsu Siemens Computers ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Mit der Limited Green Edition des D1337-A will das Unternehmen demonstrieren, dass der fast vollständige Verzicht auf Schadstoffen in Elektronikbaugruppen technisch realisierbar ist.

Besonders die Materialauswahl soll für Umweltverträglichkeit sorgen. Die Verwendung von blei- und halogenfreien Leiterplatten sowie bleifreie Lötprozesse ermöglichen es, den Bleianteil eines Mainboards von ca. zwölf Gramm auf weniger als drei Gramm zu reduzieren. Auch die Chloride und Brom-Anteile werden reduziert: Die Senkung von zwölf Massenprozent auf unter 0,15 Prozent entspricht der weltweit gültigen Norm zur Prüfung von halogenfreiem Basismaterial. Zudem, so das Unternehmen, werde durch den Halogenverzicht die Entsorgung verbilligt.

Auch die Features des D1337-A-Mainboards setzen auf Umweltverträglichkeit. So vermeidet das "Thermal Management" unnötigen Lärm durch den CPU- und Netzteillüfter, der nur bei starker Erwärmung auf volle Leistung schaltet. Die Funktion des "IA-PC" (Save-To-RAM) reduziert den Stromverbrauch des PC von 120 Watt im Arbeitsmodus auf weniger als fünf Watt im Stand-by, aus dem sich der Rechner in wenigen Sekunden wieder hochfahren lässt. Damit wird ein Abschalten auch bei kurzen Pausen sinnvoll.

Die Limited Green Edition des Mainboards D1337-A ist in begrenzter Auflage ab sofort im Fachhandel zum Endkundenpreis von 209 Euro erhältlich.

Quelle: pte.at


Abonnieren:

Empfehlen: