Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

11.03.2002

Quantos-LIMS erhält Schnittstelle zu Titrations- und GC-Systemen


Die SHE Informationstechnologie AG hat das Laborinformations- und Managementsystem Quantos um eine Schnittstelle zu Titrations- und GC-Systemen (Gaschromatographen) erweitert. Durch die Bereitstellung eines universellen Moduls wird die Kommunikation zwischen LIMS und Analysegeräten vereinfacht. Die neuen Features werden auf der Analytica in München vom 23. - 26. April 2002 in Halle B2 Stand 231 präsentiert.

Die meisten Messgeräteanbieter unterstützen bei der Anbindung von Laborgeräten an LIM-Systeme die serielle RS 232 Schnittstelle. Weil die Protokolle dieser Schnittstelle jedoch nicht einheitlich definiert sind, führen die unterschiedlichen Übertragungsprotokolle häufig zu Schwierigkeiten beim Datenaustausch zwischen Analysegerät und LIMS. Die SHE IT AG hat das LIMS Quantos jetzt um ein Interface erweitert, das den Anschluss von Analysegeräten wie Titrations- und GC-Systeme stark vereinfacht. Das Schnittstellenmodul mit der Bezeichnung ANA (Anschluss Analysegeräte) erkennt sämtliche Applikationslogiken des LIMS und überträgt die Mess- und Analysedaten im benötigten Format via RS 232 und USB-Schnittstelle. Dies vereinfacht die Steuerung und die Kommunikation mit den Analysegeräten erheblich.

Für Messgeräte, die über keinerlei Schnittstellen zur Datenübernahme verfügen, ermöglicht ANA die Erfassung mit PDA's wie PocketPC oder Palm. Die Messdaten werden einfach am Aufstellungsort des Messgerätes in den PDA eingegeben und anschließend über die DockingStation an das LIMS übertragen. Die mobile Erfassung von Messdaten erleichtert die Tätigkeit des Laborpersonals wesentlich und hilft Übertragungsfehler zu vermeiden. ANA kann mit speziellen Anpassungen neben Quantos auch für LIM-Systeme anderer Hersteller genutzt werden.

Quelle: SHE Informationstechnologie AG




Abonnieren:

Empfehlen: