Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

08.07.2002

VDI fördert kostenfreies Recherchieren in FIZ Technik-Datenbanken


Seit dem 1. Juli 2002 können VDI-Mitglieder über das Portal der Ingenieure vdi.de in den Literaturdatenbanken des Fachinformationszentrum Technik (FIZ Technik) kostenfrei recherchieren. Hier werden jährlich etwa 110.000 Dokumente aus Fachzeitschriften, Konferenzberichten, Tagungsbänden, Dissertationen und Forschungsberichten ausgewertet und gespeichert. Die Datenbanken informieren über innovative Technologiefelder aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Energie, Elektrotechnik, Elektronik, Informations- und Kommunikationstechnik, Textiltechnik und Medizinische Technik sowie über die fachübergreifenden Datenbanken zur Werkstofftechnologie und Betriebsorganisation.

FIZ Technik fungiert als nationales Informationszentrum der Ingenieurwissenschaften und weist in seinen Datenbanken weltweite technisch-wissenschaftliche Veröffentlichungen nach. Der wesentliche Vorteil der FIZ-Datenbanken ist die inhaltliche Zusammenfassung der Originalveröffentlichung. Die einfache und zielführende Handhabung wird unterstützt durch eine Index-Funktion, die es ermöglicht, Suchbegriffe zu präzisieren oder zu erweitern.

Das Recherchieren und Ausdrucken der Zusammenfassungen gefundener Artikel ist für VDI-Mitglieder kostenfrei. Wird jedoch ein Originalartikel bei FIZ Technik bestellt, ist dies kostenpflichtig. Das Angebot gilt für den Zeitraum 1. Juli 2002 bis 31. Dezember 2003. Danach haben VDI-Mitglieder die Möglichkeit, durch eine kostenpflichtige Nutzungsvereinbarung mit FIZ Technik über ihren Arbeitgeber oder auch selbst auf die Datenbanken zuzugreifen.

Quelle: Verein Deutscher Ingenieure (VDI)




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: