Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

18.02.2002

Neue Multimedia-CD-ROM von Agilent erläutert internationale Bestimmungen für die Validierung chemischer Analysemethoden


Agilent Technologies Europe gab heute eine Multimedia CD-ROM heraus, die die neuesten internationalen Bestimmungen zur Validierung chemischer Analysenmethoden erläutert.

Die Erläuterungen werden von Dr. Ludwig Huber vorgetragen. Im ersten Teil der CD-ROM erfolgt die aktuelle Interpretation der Richtlinien, die von der ICH (International Conference for Harmonization), den US-amerikanischen und europäischen Pharmakopoen, Eurachem, der US-amerikanischen Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) und dem Internationalen Normenausschuss (International Organization for Standardization) erstellt wurden. Daran schließt sich eine Strategie zur Implementierung, einschließlich der Arbeitsplanung, der Auswahl geeigneter Testparameter und -kriterien, der Verfahrensdokumentation der Ergebnisberichterstellung und der Automatisierung des Validierungsprozesses an. Zum Schluss werden in einer ausführlichen Liste die Bezugsquellen vorgestellt, die die Analysenlabors bei der Erfüllung der Methodenvalidierungsvorschriften unterstützen sollen.

Im zweiten Teil der CD-ROM wird demonstriert, auf welche Weise das Methodenvalidierungspaket der ChemStation Plus-Software für eine komplett validierte Standardlösung sorgt, durch die Analytiker ohne die übliche Datentransfer-Problematik während des gesamten Methodenvalidierungsprozesses von der Planung bis zur Präsentation des Abschlussberichts unterstützt werden.

Die CD-ROM ist ab sofort weltweit bei allen Agilent Technologies-Vertriebsbüros erhältlich (Publikationsnummer 5988-3632).

Quelle: Agilent Technologies




—> alle Nachrichten dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: