Unsere Seite auf

Webseite des Monats

Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)


Im Mittelpunkt des Internet-Schaufensters steht diesmal die kürzlich komplett neu gestaltete Homepage des Verbands der Chemischen Industrie e.V. (VCI). Er vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von rund 1.650 Chemieunternehmen in Deutschland gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft sowie den Medien. Das sind mehr als 90 Prozent der deutschen Chemieindustrie.

Bei der Neugestaltung der Homepage hat der VCI seine Mitgliedsunternehmen im Rahmen einer Umfrage eingebunden, an der sich mehr als 1.000 Personen beteiligt haben - eine stolze Zahl! So sollten Anregungen und Wünsche der Mitglieder von Anfang an in das Projekt eingebunden werden, dessen Umsetzung 18 Monate dauerte. Ein oft vorgetragener Wunsch der Teilnehmer war die Verbesserung der Suchmöglichkeiten und eine intuitive Navigation, denn hier hatte die alte Homepage einigen Optimierungsbedarf.

Die neue Homepage des VCI präsentiert sich in einem modernen und ansprechenden Layout mit den aktuellsten Nachrichten und Terminen auf der Startseite.

Die umfangreichen Inhalte lassen sich über mehre Navigationsleisten am oberen und unteren Bildschirmrand oder über eine komfortable Volltextsuche erschließen, die diverse Möglichkeiten der Einschränkung der Trefferliste (nach Thema, Dokumententyp, Zeitraum und Sprache) bietet. Beachten muss man hier, dass manche mit einem Schloss markierten Inhalte nur für Mitglieder nach vorherigem Login zugänglich sind. Das Login-Menü befindet sich auf allen Seiten ganz oben rechts. Wer in einem Unternehmen arbeitet, das Mitglied im VCI ist, kann einen Zugang über den Link "Mein VCI" kostenlos einrichten, der ebenfalls oben rechts zu finden ist.

Bevor wir uns den einzelnen Unterrubriken zuwenden, sei noch besonders auf die diversen, teilweise allerdings nur für Mitglieder zugänglichen VCI-Portale hingewiesen, die im unteren Bereich der Startseite aufgelistet werden. Beispielsweise bietet das Portal "Ihre Chemie" einen Überblick über viele Errungenschaften der Chemie, die die Lebensqualität heutiger und künftiger Generationen verbessern. Diese Seite sollte man allen ans Herz legen, die eine negative Einstellung zur Chemie haben und immer nur die schlechten Seiten sehen (wollen). In eine ähnliche Richtung geht die Seite "Responsible Care", wo es um verantwortliches Handeln der chemischen Industrie und soziale Verantwortung in einem globalen Netzwerk geht. Eine spezielle "REACH Service-Plattform" ist dagegen nur für Mitglieder zugänglich. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Portale, beispielsweise zu Biotechnologie oder Chemieparks, die man auch über die Hauptnavigation unter "Services" inklusive Kurzbeschreibung finden kann.

Wenden wir uns nun einigen ausgewählten Inhalten der Hauptnavigation mit den Punkten "Themen", "Services", "Die Branche", "Chemie erleben", "Der VCI" und "Presse" zu, die im oberen Seitenbereich angesiedelt sind. Beim Überstreichen mit der Maus werden zu den einzelnen Punkten zwischen 4 und 7 Unterpunkten angezeigt, was die Navigation übersichtlich hält. Darüber hinaus kann man zum Navigieren auch eine Sitemap aufrufen, in der alle Unterpunkte der Menüs auf einer Seite übersichtlich angezeigt werden. Man findet sie ganz oben direkt neben dem Kontaktformular.

Unter Themen geht es unter anderem um Wirtschaft & Handel, Bildung & Forschung oder Chemikaliensicherheit. Zu jedem Bereich sind umfangreiche Informationen und aktuelle Nachrichten zusammengestellt, die man zusätzlich nach Dokumenttyp oder zeitlich filtern kann.

Unter "Services" sind die diversen Leitfäden und Publikationen empfehlenswert, die allerdings teilweise nur für Mitglieder zugänglich sind. Beispielsweise kann man hier die aktuelle Broschüre "Chemiewirtschaft in Zahlen" als PDF-Datei herunterladen oder kostenlos in gedruckter Form bestellen. Auch steht hier die VCI-Mitgliederzeitschrift "chemie report" im PDF-Format für jedermann zum Download zur Verfügung.

Der nächste Link "Die Branche" führt zu umfangreichem Zahlen- und Datenmaterial zur wirtschaftlichen Lage in der Chemieindustrie national und international. Die meisten Inhalte sind hier leider nur für Mitglieder zugänglich. Darüber hinaus findet man in diesem Bereich eine umfangreiche Liste mit weiteren Chemieorganisationen und Verbänden in Deutschland inklusive Adress- und Kontaktdaten.

Der nächste Menüpunkt "Chemie erleben" bietet unter anderem Informationen zum noch laufenden "Jahr der Chemie 2011" mit seinen zahlreichen Veranstaltungen. Unter "Der VCI" findet man unter anderem ein Mitgliederverzeichnis und eine Liste der Fachverbände des VCI mit vollständigen Kontaktdaten. Auch Informationen zur Mitgliedschaft und deren Vorteile dürfen hier natürlich nicht fehlen.


Fazit:

Die neue Homepage des VCI ist optisch ansprechend und sehr übersichtlich gestaltet. Sie bietet umfassende Informationen zur chemischen Industrie in Deutschland mit einer gut gemachten Volltextsuche zum Erschließen der vielen interessanten Inhalte.

Da ein nicht unerheblicher Teil der Inhalte der Homepage nur für Mitglieder zugänglich ist, wird hier noch einiges Potenzial verschenkt, bei der breiten Bevölkerung für die Ziele des VCI zu werben. Und auch bei den Mitgliedern werden nur die wenigsten Mitarbeiter den Vollzugang auf alle Inhalte online beantragen. Anderseits ist natürlich auch klar, dass ein Verband Unternehmen eine Mitgliedschaft schmackhaft machen und dafür besonders viel Exklusivität bieten will. Hier das richtige Maß zu finden ist sicher nicht leicht.

Abonnieren:

Empfehlen: