Unsere Seite auf

Webseite des Monats

asecos® GmbH


In der aktuellen Ausgabe des Internetschaufensters wollen wir uns mit der Homepage der Firma asecos® GmbH mit Sitz im hessischen Gründau beschäftigen. Das erst im Jahr 1994 gegründete Unternehmen ist sicher eines der jüngsten, die im Rahmen dieser nun schon 15-jährigen Artikelreihe vorgestellt wird. Eine eigene Internetseite hat der nach eigenen Angaben heute führende Hersteller von Sicherheitsschränken in Europa seit Juni 2000.

Die Homepage richtet sich an Interessenten, Sicherheitsingenieure/-beauftragte, Einkäufer und Entscheider aus Industrie, Labor, Handwerk, Universitäten, Krankenhäusern und öffentlichen Organisationen, die mit Gefahrstoffen arbeiten. Der etwa 600 Seiten umfassende Auftritt ist in insgesamt 7 Sprachen verfügbar und soll primär über die ungefähr 1.200 Produktlösungen informieren und neue Kontakte generieren.

Die Startseite ist übersichtlich strukturiert mit der Navigation im linken Bereich und einer Volltextsuche und der Sprachauswahl oben rechts. Eine sehr umfangreiche und gut strukturierte Sitemap sowie die AGB findet man etwas versteckt nur am unteren Bildschirmrand.

Im zentralen Content-Bereich erfährt der Besucher auf einen Blick alle aktuellen Neuigkeiten. Aktuell bietet asecos® noch bis 21. April 2011 unter dem Namen "Geheimprojekt Q" ein Gewinnspiel (auch direkt erreichbar unter www.asecosQ.com), bei dem man verschiedene Fragen beantworten und als Hauptgewinn ein Wochenende mit einem Aston Martin gewinnen kann. In den Teaser-Boxen am rechten Bildrand findet man weitere Neuigkeiten wie Stellenangebote oder eine Ankündigung der nächsten Messepräsenz.

Wenden wir uns nun den weiteren Inhalten zu, die man über die linke Navigation erreicht. Ganz oben steht hier der Menüpunkt "Beratung, Service und Support". Hier findet man die vollständigen Kontaktdaten inklusive Foto aller Ansprechpartner, kann per Kontaktformular eine Service-Anfrage stellen oder einen kostenlosen Besuchstermin vereinbaren, Kataloge anfordern und vieles mehr. Dass dieser Bereich bei asecos® groß geschrieben wird, zeigt auch die Verfügbarkeit einer 24 Stunden-Hotline per Telefon oder Mail.

Als nächster Hauptnavigationspunkt folgt die Präsentation des umfangreichen Produktspektrums, das von Sicherheits- und Gasflaschenschränken über Gefahrstoffarbeitsplätze, technische Entlüftung und Entsorgung bis hin zu Luftreinigern und Raucherkabinen reicht. Mit wenigen Klicks kommt man zu den gewünschten Produkten und wer noch Fragen hat, kann im rechten Bildschirmbereich gleich ein Beratungsgespräch vereinbaren. Die Produktbeschreibungen sind stichpunktartig und beschreiben die wesentlichen Eigenschaften der Geräte und die Bestellnummern. Eine spezielle Druckversion der Produktseiten ermöglicht einen Ausdruck ohne Navigation und Hintergrundfarben. Ein Online-Shop sowie Preisangaben sind nicht verfügbar.

Besondere Erwähnung verdient noch der letzte Menüpunkt "Downloads". Hier findet man neben allgemeinen Broschüren und Referenzinstallationen unter "Symboliken und Merkblätter" zahlreiche nützliche Dokumente zum GHS-System sowie Übersichten zu Brandklassen, Gebots-, Verbots-, Rettungs- und Warnzeichen, die alle im PDF-Format vorliegen und einfach ausgedruckt werden können. Unter dem nächsten Unterpunkt "Gesetze und Verordnungen" findet man zahlreiche Vorschriften (auch Technische Regeln), die im Umgang mit Gefahrstoffen wichtig sind. Im rechten Bildschirmbereich wird auf ein Formular zum Abonnieren eines Newsletters verwiesen, mit dem man immer auf dem aktuellen Stand bleiben kann. Allerdings muss man zum Abonnieren neben der Mailadresse auch die Firmenadresse, die Branche und sogar eine Telefonnummer angeben.

Abschließend sei noch kurz auf die Rubrik "Unternehmen" hingewiesen. Unter "News" stehen unter anderem aktuelle Presseinformationen, eine Übersicht über Messen und Events ¬†und eine Übersicht mit Referenzkunden zur Verfügung.

Fazit:

Die Firma asecos® bietet einen gut strukturierten, optisch ansprechenden Webauftritt, der über das gesamte Angebotsspektrum informiert. Die Produktinformationen sind übersichtlich und stellen die wesentlichen Fakten heraus. Eine Volltextsuche und eine umfangreiche Sitemap helfen zusätzlich bei der Orientierung.

Ein besonderes Highlight für alle Sicherheitsbeauftragten ist sicher der Bereich Downloads mit zahlreichen PDF-Dokumenten (Gesetze, Verordnungen, Technische Regeln, Gefahrensymbole etc.) rund um das Thema Gefahrstoffe.

Zukünftig plant das Unternehmen eine technische Optimierung der Webseite, um sie noch kunden- und suchmaschinenfreundlicher zu machen. Für asecos® ist die wichtigste Erkenntnis aus dem Webauftritt, dass man "durch die kontinuierliche Darstellung neuer Inhalte sowie wichtiger Neuheiten zu gesetzlichen Regelungen eine nachhaltige Kundenbindung erreichen kann." Wie immer zählt: Als Hersteller sollte man sich online nicht auf die reine Produktpräsentation beschränken, sondern Mehrwerte bieten!

Abonnieren:

Empfehlen: