Unsere Seite auf

Webseite des Monats

SCAT Europe GmbH


Heute wollen wir den Internetauftritt von SCAT Europe "The Safety Specialist" genauer unter die Lupe nehmen. Das Unternehmen, das seit 2003 im Internet vertreten ist, stellt Zubehör zum sicheren Umgang mit Flüssigkeiten her. Das wöchentlich aktualisierte Angebot richtet sich an Anwender und Sicherheitsbeauftragte in Labor, Technikum und Produktion, die in der täglichen Arbeit mit gesundheitsschädlichen und/oder aggressiven Flüssigkeiten umgehen müssen.

Die Webseite ist in fünf Sprachen verfügbar (deutsch, englisch, französisch, spanisch und italienisch), wobei auf der Startseite lediglich die Sprachauswahl erfolgt. Danach gelangt man zur eigentlichen Homepage, in deren Mittelpunkt die Produktinformationen stehen. Die Seite ist sehr übersichtlich gestaltet. Am oberen Rand befindet sich eine feste horizontale Navigationsleiste mit den Menüpunkten "Home", "News", "Produkte", "Katalog & Preisliste", "Über SCAT", "Kontakt", und "Impressum". Rechts daneben befinden sich Länderflaggen zum einfachen Wechsel der Sprachversion.

Die linke vertikale Navigationsleiste listet permanent die einzelnen Produktgruppen auf. Sobald der Nutzer eine der Gruppen anklickt, erscheinen weitere Links zu den Unterseiten der jeweiligen Rubrik. Das macht die Navigation übersichtlich.

Die vertikale Leiste am rechten Bildschirmrand zeigt aktuelle Neuheiten, beispielsweise Produkte, den neuen Katalog oder auch interessante Dokumente zum Download. Überhaupt wird die Möglichkeit zum Herunterladen von Informationen bei SCAT groß geschrieben. Wer auf "Download" (oder auf "Katalog" in der oberen Navigationsleiste) klickt, gelangt zu einer Seite mit entsprechenden Dokumenten, unter anderem steht der neue Katalog als PDF-Datei zur Verfügung. Wem drei Megabyte zu viel sind, der kann die einzelnen Kapitel auch separat herunterladen, was sehr praktisch ist. Ebenso angeboten wird eine Powerpoint-Präsentation zu den SCAT-Produkten, die aktuelle Preisliste sowie Literatur zum Thema Sicherheitsinformation und -richtlinien (unter anderem die Europäische Liste der Berufskrankheiten oder das Maßnahmenkonzept der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin).

Im Inhaltsbereich sind die diversen Produktgruppen aufgeführt (Safety Caps zur Entnahme von Flüssigkeiten, Safety Waste Caps zum Sammeln von Laborabfällen, Produkte zur Füllstandskontrolle, Sicherheitstrichter, Abluftfilter und Zubehör). Zu jedem Produkt gibt es einen kurzen Informationstext und Links zum Download der entsprechenden Seiten aus dem Produktkatalog oder des gesamten Katalogs. Über die generelle Produktinformation hinausgehende Fragen beantwortet das Unternehmen gerne beim persönlichen Kontakt, denn Beratung wird bei SCAT groß geschrieben. In der Rubrik "Kontakt" sind Telefon- und Faxnummer sowie eine E-Mail Adresse aufgeführt, die vollständige Firmenadresse ist im "Impressum" zu sehen. Für Herbst diesen Jahres ist eine Überarbeitung und Erweiterung der Webseite geplant, bei der unter anderem ein Kontaktformular und Links zu den weltweiten Vertretungen hinzukommen sollen.

Kommen wir nun zurück zur oberen Navigationsleiste. Klickt man auf "Home", gelangt man wieder zur Sprachauswahlseite, was eigentlich unnötig ist, denn die Sprache kann jederzeit über die Länderflaggen rechts oben geändert werden.

Unter dem Menüpunkt "News" bietet SCAT Europe Infos zu weiteren Produktneuheiten und Meldungen, zum Beispiel die Information, dass das Unternehmen erneut zertifiziert wurde. Das Zertifikat kann der interessierte Kunde sogar herunterladen.

Ein Klick auf "Produkte" führt den Nutzer auf die weiter oben beschriebene Seite mit den Produktinformationen.

Wer mehr über das Unternehmen SCAT Europe erfahren will, muss sich noch etwas gedulden, denn die Rubrik "Über SCAT" ist noch in Arbeit. Dort sollen in Kürze Informationen zur Firmengeschichte zu finden sein.

Fazit:

Der Internetauftritt der Firma SCAT Europe ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet dem Nutzer schnell Zugriff auf ausführliche Produktinformationen und Literatur, insbesondere durch die Möglichkeit des Downloads diverser PDF-Dateien. Das Fehlen einer Suchfunktion kann man deshalb verschmerzen. Das Ziel des Unternehmens, mit der Webseite grundlegend zu informieren und die Kontaktaufnahme zu erleichtern, wird durch den Internetauftritt erreicht. Dies belegen laut SCAT die Anzahl und Qualität der Kontakte sowie die kontinuierlich steigenden Zugriffszahlen.

Abonnieren:

Empfehlen: