Unsere Seite auf

Webseite des Monats

MEDICA.de


Vom 14.-17. November 2007 findet in Düsseldorf die weltgrößte Medizinmesse "MEDICA" zum insgesamt 39. Mal statt. Eindrucksvoll belegt das die Zahl von 137.500 Fachbesuchern im Jahr 2006, von denen rund 40 Prozent aus dem Ausland kamen. Seit unserer letzten Besprechung der Seite im Januar 2002 haben sich das Layout und die inhaltliche Gestaltung grundlegend verändert. Grund genug, die Seite mal wieder genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Startseite ist wegen der großen inhaltlichen Fülle sehr vollgepackt mit zahlreichen Navigationselementen, aktuellen News und Werbung. Man findet im oberen Bereich zwei horizontale Navigationsleisten und eine weitere am linken Bildschirmrand. Zu den aktuellsten News kommt man über die "angeteaserten" Inhalte im mittleren Content-Bereich, der im Vergleich zur Gesamtbreite der Seite mit weniger als 40% doch recht schmal ausfällt, weil rechts daneben noch weitere Infoboxen und die Suchfunktion platziert wurden.

Über die erste horizontale Navigationsleiste kann die Sprache geändert werden (deutsch, englisch, französisch oder spanisch). Außerdem kann man dort eine Seite mit verschiedenen Kontaktadressen, die Homepage der Messe Düsseldorf oder eine Liste aller Messen in Düsseldorf aufrufen.

Die zweite horizontale Leiste mit den Menüpunkten ("MEDICA Home", "Firmen & Produkte", "Besucher-Service", "Aussteller-Service" und "Presse-Service") ist die zentrale Anlaufstelle zur Navigation innerhalb der sehr umfangreichen Homepage. Je nach dem, welchen Punkt man hier anklickt, ändert sich die Navigationsleiste am rechen Bildrand.

Der Menüpunkt "Firmen & Produkte" ermöglicht einen komfortablen Zugriff auf die Ausstellerdatenbank der MEDICA und der gleichzeitig stattfindenden ComPaMED als international führende Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizinischen Fertigung. Es gibt sehr viele Suchmöglichkeiten beispielsweise nach Produkten, Produktkategorien, Marken oder Ländern. Natürlich ist auch eine Volltextsuche möglich. Es ist sogar möglich, die komplette Datenbank mit knapp 5.000 Einträgen in diversen Formaten zu exportieren, entweder im HTML- oder Textformat, zum Import in eine Datenbank oder sogar für Handhelds. Wer sich kostenlos registriert, kann sich eigene Listen zusammenstellen, einen Kalender einrichten und viele weitere nützliche Features nutzen.

Der nächste Punkt "Besucher-Service" lässt bei den Besuchern keine Fragen offen. Neben allgemeinen Informationen zur Messe und Hallenplänen können hier auch Tickets bestellt werden, die auf diesem Wege deutlich günstiger sind als an der Tageskasse (Tageskarten um über 50%!). Natürlich dürfen hier auch Hinweise zur Anreise und zu Übernachtungsmöglichkeiten nicht fehlen.

Der folgende Menüpunkt "Aussteller-Service" liefert unter anderem alle Informationen zur Anmeldung, zur kostenpflichtigen Aufwertung des eigenen Eintrags in der Ausstellerdatenbank und zu den Werbemöglichkeiten auf der MEDICA-Homepage. Über den "Aussteller-Login" können viele Inhalte selbst direkt eingepflegt werden, was die Abwicklung deutlich erleichtert.

Der letzte Punkt "Presse-Service" schließlich führt zu den offiziellen Pressemeldungen, die in insgesamt sieben Sprachen angeboten werden. Darüber hinaus werden hier viele nützliche Service-Angebote für Journalisten angeboten.

Fazit:

Die Homepage der MEDICA bleibt nach wie vor der Maßstab für alle Fachmessen im Laborumfeld. Nicht nur wegen der mehr als 10 Millionen Seitenabrufe pro Monat, sondern vor allem wegen der sehr umfangreichen Inhalte, der vorbildlichen Ausstellerdatenbank und der Mehrsprachigkeit.

Die Inhalte lassen sich wegen der intelligenten Navigation sehr einfach und schnell erschließen, je nachdem, ob man Besucher, Aussteller oder Pressevertreter ist. Die Messeplanung lässt sich durch die Ausstellerdatenbank mit ihren diversen Such- und Exportmöglichkeiten sehr vereinfachen. Man kann sich ja heute sowieso kaum noch vorstellen, wie zeitaufwändig früher die Orientierung mit einem gedruckten Ausstellerverzeichnis war.

Zu guter letzt ist auch die Interaktion mit den unterschiedlichen Zielgruppen vorbildlich. Besucher, Aussteller und Pressevertreter können sich auf der Homepage registrieren und zusätzliche Features nutzen oder ihre Daten pflegen.

Das einzige, was man kritisch anmerken kann ist die Tatsache, das auf der Seite sehr viel Platz für Werbung "geopfert" wird und der eigentliche Content-Bereich doch recht schmal ausfällt. Aber jeder Webauftritt will ja schließlich irgendwie refinanziert werden!

Abonnieren:

Empfehlen: