Unsere Seite auf

Webseite des Monats

FRIATEC AG, Bereich FRIDURIT Labortechnik


Die ehemalige "Steinzeug und Friedrichsfeld GmbH", die seit Februar 1993 als internationale Gruppe unter dem Namen FRIATEC AG (www.friatec.de) firmiert, gehört zu den bekanntesten und traditionsreichsten Firmen des Industriestandorts Mannheim-Ludwigshafen und blickt auf eine über 130jährige Geschichte zurück.

Die FRIATEC AG ist in die ALIAXIS-Gruppe eingebunden, die weltweit 94 Unternehmen in 37 Ländern mit mehr als 13.000 Mitarbeitern umfasst. Am Standort Mannheim beschäftigt das Unternehmen 1000 Mitarbeiter. FRIATEC ist Weltmarktführer in der Elektroschweißfittingindustrie und ein führender Anbieter in den Bereichen Kunststoffrohrsysteme/Vorwandinstallationen sowie in der Industrie- und Laborkeramik.

Wir wollen uns heute mit dem Produktsegment "FRIDURIT Labortechnik" näher beschäftigen, das auch direkt über die Webadresse http://www.fridurit.de zugänglich ist und erst kürzlich neu gestaltet wurde. Die Seiten sind sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfügbar.

Das Angebot richtet sich an Endkunden aus dem Laborbereich, an Planer, Laborbauer und Laborfachhändler sowie den Sanitärgroßhandel im In- und Ausland. Die Seiten werden täglich aktualisiert und informieren über das komplette Angebotsspektrum.

Zur Navigation innerhalb des Angebots stehen zwei Navigationsleisten zur Verfügung. Über die obere horizontale Leiste mit den Unterpunkten "Info-Center", "Über uns", "Produkte", "Finanzen", "Karriere" und "Kontakt" gelangt man auf die übergeordnete Seite der Friatec AG mit allgemeinen Informationen zum gesamten Konzern. Über das "Infocenter" sind Pressemitteilungen, Produktneuheiten sowie Schulungs- und Stellenangebote des Gesamtkonzerns zu finden. Die linke, blau hinterlegte Navigation führt dann zu den spezifischen FRIDURIT-Inhalten.

Durch diese intelligente Trennung der Inhalte lässt sich auch eine relativ umfangreiche Homepage sehr übersichtlich halten und Inhalte müssen nicht doppelt gepflegt werden. Über den Link "Startseite" unterhalb des Firmenlogos gelangt man wieder auf die FRIDURIT-Homepage zurück, auf der unser Hauptaugenmerk liegen soll.

Im rechten Teil der Startseite wird in den sogenannten "Frianews" auf aktuelle Neuigkeiten wie Personalien, Messetermine etc. hingewiesen. Im Produktbereich, der über die Links "Labortischplatten", "Laborbecken" und "Umwelttechnik" zugänglich ist, führt die rechte Infobox zu anderen Inhalten wie beispielsweise technische Beschreibungen oder Ausschreibungstexte. Nützlich ist sicherlich auch die vierseitige "Beständigkeitsliste Polypropylen" im Bereich "Laborbecken", in der die Beständigkeit des Polypropylen-Werkstoffs gegenüber zahlreichen gängigen Laborchemikalien zusammengestellt ist. Oder auch die dreiseitige "Korrosionsbeständigkeitsliste FRIDURIT Technische Keramik" liefert viele nützliche Informationen für Kunden.

Der Link "Werkstoffe" führt zu einer übersichtlichen Zusammenstellung der wichtigsten Eigenschaften und Vorteile der drei eingesetzten Werkstoffe Technische Keramik, Polypropylen und ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol).

Abgerundet wird das Angebot durch eine Downloadmöglichkeit der Liefer- und Zahlungsbedingungen im PDF-Format, einer Messeübersicht und die Seite "Kontakt". Dort findet man die wichtigsten nationalen und internationalen Kontaktadressen sowie ein Online-Formular zur Anforderung von diversen Prospektmaterialien.

Fazit:

Der Bereich FRIDURIT Labortechnik der FRIATEC AG besitzt einen soliden und übersichtlichen Internetauftritt. Mit den gängigen Browsern traten keine Probleme auf. Nützlich sind die Beständigkeitslisten der verwendeten Werkstoffe gegen gängige Laborchemikalien. Was der Homepage noch fehlt ist eine Volltextsuche, die heute eigentlich Standard ist.

Am häufigsten wird auf die Produktbereiche und das Informationsmaterial zugegriffen. Zukünftig plant das Unternehmen eine Verbesserung der Usability durch übersichtlichere Navigationsstrukturen und eine optische Anpassung der verschiedenen Bereiche. Der Nutzen und die Rentabilität der Internetpräsenz wird von FRIATEC sehr positiv bewertet.

Abonnieren:

Empfehlen: