Unsere Seite auf

Webseite des Monats

H+P Labortechnik AG


Die Firma H+P Labortechnik mit Sitz in Oberschleißheim ist als Hersteller der VARIOKLAV Dampfsterilisatoren sowie der VARIOMAG Magnetrührer bekannt. Die Gründung erfolgte 1977 als Dr. Hoiss und Partner GmbH, 1986 firmierte man um zur H+P Labortechnik GmbH und seit Jahresende 2001 ist das Unternehmen eine Aktiengesellschaft.

Auf der Homepage, die komplett in deutscher und in englischer Sprache angeboten wird, kommt der Besucher nach der Auswahl der Sprache zur eigentlichen Eingangsseite, die eine kurze Firmenchronik, Informationen zu den wichtigsten Produkten und die Navigation enthält. Das Laden der Grafik in der Bildmitte benötigt einige Zeit, da es sich um eine Java-Animation handelt.

Die Homepage ist in insgesamt vier Segmente gegliedert: die drei Produktbereiche "VARIOMAG", "VARIOKLAV" und "SONSTIGE" sowie den Punkt "H+P Labortechnik" mit Informationen zum Unternehmen und aktuellen Neuigkeiten.

Über das Firmenlogo in der linken oberen Ecke kann man von allen Seiten aus zur Homepage zurücknavigieren. Allerdings muss jedes Mal wieder die Sprachauswahl durchgeführt werden um zur eigentlichen Eingangsseite zu gelangen. Dies ist sicher nicht optimal und könnte zum Beispiel durch ein Cookie besser gelöst werden. Da die Seite noch die heute immer weniger verbreitete "Frame"-Technik benutzt, kann der Besucher auch keine Lesezeichen setzen. Außerdem kann man leicht die Orientierung verlieren, da man oft nicht genau weiß, auf welcher Unterseite der Homepage man sich befindet, weil der entsprechende Punkt in der Navigation nicht farblich hervorgehoben wird.

Wenden wir uns nun der Produktdarstellung zu, die dafür wirklich gut gelungen ist. Wählt man beispielsweise den Menüpunkt "Magnetrührer" aus, so wird auf der nachfolgenden Seite eine zweite Navigationsleiste mit mehreren Unterebenen eingeblendet, die beim Überstreichen mit der Maus teilweise weitere Ebenen öffnen und somit die Navigation zum gewünschten Produkt zum Kinderspiel machen. Diese zweite, javabasierte Navigationsebene bleibt auch beim Scrollen immer sichtbar - ein nettes Feature, das wir hier kürzlich schon bei der Vorstellung der Firma SPECTRO lobend hervorheben konnten.

Die Produktinformationen inklusive Infos über erhältliches Zubehör sind insgesamt sehr umfangreich und auch die detaillierten technischen Daten können durch Anklicken des gleichnamigen Links eingesehen werden. Dabei öffnet sich ein neues Browser-Fenster, das allerdings keinen Link zum Schließen enthält, so dass man dies über die Browser-Navigation selbst erledigen muss. Auf Wunsch kann auch ein Produkt-Prospekt als PDF-Datei heruntergeladen werden. Preisangaben sind nicht verfügbar.

Neben Magnetrührer und Dampfsterilisatoren bietet H+P Labortechnik auch noch weitere Produkte wie mobile Handwaschanlagen und BSB-Messgeräte an, über die man sich ausführlich unter dem Menüpunkt "SONSTIGES" informieren kann.

Wenden wir uns nun noch den Links "Marktplatz", "News", "Kontakt" und "H+P Intern" zu. Unter "Marktplatz" bietet H+P einen Shop für Gebraucht- und Lagergeräte sowie Auslaufmodelle. Hier ist sicherlich so manches Schnäppchen möglich, wobei man durch Eingabe der Lieferadresse direkt eine Bestellung aufgeben oder weitere Informationen anfordern kann. Allerdings sind nur teilweise Preisinformationen verfügbar (bei Gebrauchtgeräten).

Wer den Link "News" anklickt, findet Informationen zu den neuesten Produktentwicklungen sowie die genauen Daten der diesjährigen Messebeteiligungen.

Zur Kontaktaufnahme finden Interessenten die Telefonnummer sowie die Mailadressen aller Ansprechpartner sowie eine Liste der nationalen und zahlreichen internationalen Vertretungen. So ist eine gezielter Kontakt schnell und einfach möglich.

Zu guter Letzt dürfte der Link "H+P intern" mit speziellen Informationen für Handelsvertreter und Firmenmitarbeiter interessant sein, der Zugriff ist natürlich nur mit Passwort möglich.

Fazit:

Insgesamt bietet die H+P Labortechnik AG auf ihrer Homepage umfangreiche Produktinformationen in einem ansprechenden Layout. Auch mit unterschiedlichen Browsern traten keinerlei Probleme auf. Allerdings weist die Navigation wie weiter oben beschrieben einige kleinere Mängel auf, die mit relativ geringem Aufwand zu beheben wären. Mancher Besucher wird sicherlich auch eine Volltextsuche vermissen, die heute eigentlich Standard ist. Allerdings kommt man auch ohne diese relativ schnell zum Ziel, da die Suche über die Aufklappmenüs relativ schnell durchgeführt werden kann und die Homepage auch nicht so umfangreich wie manch andere an dieser Stelle besprochene Seite ist.

Für die Zukunft wären eine direkte Bestellmöglichkeit oder zumindest Preisangaben sicher wünschenswert.

Abonnieren:

Empfehlen: