Unsere Seite auf

Webseite des Monats

Retsch GmbH & Co. KG


Die Firma Retsch mit Sitz in Haan ist bereits seit 1996 mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Mitte 2001 wurden die Seiten komplett überarbeitet und stark erweitert. Ein Grund mehr, den Webauftritt des auf analysenneutrale Probenvorbereitung und Charakterisierung von Feststoffen spezialisierten Unternehmens an dieser Stelle näher vorzustellen. Nach dem Eintippen von www.retsch.de wird automatisch die internationale Homepage geladen. Durch Anklicken des Buttons in der linken oberen Ecke gelangt man auf die deutschsprachige Homepage, die auch direkt über www.retsch.de/index_de.php zugänglich ist.

Im linken Bereich findet man die einzelnen Rubriken des Webangebots und in der Bildmitte die Vorstellung des Produkts des Monats. Durch Anklicken von "Details" erhält der Interessent ausführliche Informationen zu diesem Produkt.

Wer mehr über das Unternehmen erfahren möchte, der erhält unter dem gleichnamigen Link Informationen zur Geschäftsführung, zu den Leitmotiven und eine kleine Firmenchronik. Hier ist unter anderem nachzulesen, dass das Unternehmen 1915 in Düsseldorf gegründet wurde und seit 1976 seinen Firmensitz in Haan hat. Besucher können hier auch eine Anfahrskizze herunterladen.

Der nächste Menüpunkt "Produkte" ist naturgemäß der umfangreichste und das Herzstück der Seite. Hier können sich Interessenten detaillierte Informationen zur kompletten Produktpalette von Retsch ansehen. Diese reichen von Mühlen und Brechern über Siebmaschinen und Probenteiler bis hin zu Spezialgeräten für die Zuteilung, Trocknung und Reinigung. Zu jedem Bereich gibt es weitere Unterkategorien, die am linken Bildrand angezeigt werden. Die Navigation zum gewünschten Produkt ist somit ein Kinderspiel und mit ein paar Mausklicks ist man am Ziel.

Die Produktdarstellung ist sehr übersichtlich und insgesamt vorbildlich. Auf der ersten Seite erhält man allgemeine Informationen über Anwendungen und Vorteile des entsprechenden Geräts, im Beispiel eine Ultra-Zentrifugalmühle. Wem dies noch nicht genügt, der kann in der linken Navigationsleiste "Technische Daten", "Funktionen" und "Bestelldaten" anklicken und sich so ein umfassendes Bild verschaffen. Und wer eine gedruckte Produktbeschreibung möchte, der kann die entsprechende Produktbroschüre auch direkt als PDF-Datei herunterladen. Nur die elektronische Bestellabwicklung ist momentan noch nicht möglich, dies ist aber bereits in Planung.

Ein weiteres Highlight im Produktbereich ist die "Anwendungssuche". Nach Auswahl der Material, Materialart, Aufgabegröße und Endfeinheit in vier Drop-down-Boxen erhält man eine Liste mit geeigneten Geräte zur Zerkleinerung der gewählten Probenart. Dies ist sicher eine hervorragende Hilfestellung für Kunden von Retsch.

Zur Kontaktaufnahme bietet der Link "Vertrieb" alle erforderlichen Informationen. Zu allen Innen- und Außendienstberatern sind Telefon-, Fax- und Handynummer, die Mailadresse und auch ein Foto verfügbar. Durch Eingabe der Postleitzahl ist das Herausfinden des zuständigen Ansprechpartners ein Kinderspiel. Weiterhin sind an dieser Stelle auch die Kontaktdaten aller nationalen und internationalen Vertragspartner zusammengestellt. Retsch ist insgesamt in über 70 Ländern vertreten.

Unter "Service" kann sich der Besucher näher über spezielle Dienstleistungsangebote des Unternehmens informieren. So testet das firmeneigene Anwendungslabor unverbindlich Probengüter der Kunden und berät bei der Optimierung von Prozessen. Daneben werden auch Schulungen angeboten und Antworten auf häufige Fragen und Probleme in der Rubrik "FAQs" gegeben.

Und wer auf "Presse und Events" klickt, wird ebenfalls positiv überrascht. Hier können Interessenten umfangreiche Fachberichte zum Beispiel zum Thema "Die Probenvorbereitung von Feststoffen für die Spektralanalytik" im Volltext nachlesen. Außerdem liegen alle in 2001 erschienenen Ausgaben der Firmenzeitschrift "die probe" als PDF-Files zum Download bereit.

Falls Sie trotz der gebotenen Informationsfülle noch spezielle Fragen haben, Produktkataloge oder eine Preisliste benötigen, dann füllen sie nach Anklicken von "Kontakt" einfach das angezeigte Formular aus.

Eine "Sitemap" als Navigationshilfe darf natürlich auch nicht fehlen. Sie ist übrigens wie den Link "Kontakt" und eine Volltextsuche immer am oberen rechten Bildrand auf jeder Seite der gesamten Homepage zugänglich, so dass die Navigation innerhalb des Angebots wirklich ein Kinderspiel ist.

Last but not least führt der Link "Retsch Technology" zum gleichnamigen Schwesterunternehmen, das modernste optische Messverfahren zur Partikelcharakterisierung entwickelt und vertreibt.

Fazit:

Der Internet-Auftritt von Retsch ist sehr gelungen und setzt auch in unserer langjährigen Rubrik "Internet-Seite des Monats" neue Maßstäbe. So stellt man sich die Homepage eines Geräteanbieters vor: schlankes Design, durchdachte Navigation, Kompatibilität mit den gängigen Browsern, aktuelle und umfassende Produktinformationen und weitere Serviceangebote wie beispielsweise die Anwendungssuche oder Fachpublikationen. Seit dem Relaunch der Seiten sind die Zugriffszahlen innerhalb weniger Monate um 45% gestiegen, was sicher auch ein Beleg für die Güte dieser Homepage ist.

Doch Retsch möchte sich keinesfalls auf seinen Lorbeeren ausruhen. Laut Anke Seibel, Leitung Marketing Kommunikation, war dies erst der erste Schritt mehrerer Ausbaustufen. So ist neben der schon angesprochenen Integration eines E-Shops unter anderem ein geschlossener Bereich für Händler und Vertretungen, eine Online-Registrierung zur Garantieverlängerung sowie ein Diskussionsforum als Austauschplattform für Kunden geplant. Man darf schon heute zu dieser hervorragenden Seite gratulieren!

Abonnieren:

Empfehlen: