Unsere Seite auf

Webseite des Monats

Deutsche Metrohm GmbH & Co.


In dieser LABO-Ausgabe wollen wir die Homepage der Deutschen Metrohm GmbH & Co. als Internet-Seite des Monats vorstellen.

Die Seiten sind seit 1997 online und richten sich an Kunden, Mitarbeiter und Kollegen innerhalb der Metrohm-Gruppe. Das Angebot ist zweigeteilt, es enthält 25 spezielle deutschsprachige Seiten, die restlichen Inhalte, insbesondere Produktinfos und Applikationen, kommen von der internationalen Homepage "www.metrohm.com" und werden innerhalb von Frames angezeigt.

Die Homepage des Unternehmens ist sehr übersichtlich gestaltet. Oben rechts findet man aktuelle Sonderangebote inklusive Preisangaben. Darunter befinden sich von rechts nach links Verweise zu "Wir über uns", "Was gibt es Neues", "Produkte", "Service" und Kontakt". Beim Überstreichen mit der Maus werden zu jedem dieser Punkte weitere Unterpunkte angezeigt. Rechts unten bietet Metrohm eine Sitemap, Kontaktmöglichkeiten und unter "Quick-Links" einige interessante Webadressen.

Unter "Wir über uns" erfährt der Nutzer einiges zur Firmengeschichte, er kann direkt den für ihn zuständigen Außendienstmitarbeiter mit Telefon-/Faxnummer und Mailadresse ermitteln und erfährt näheres zu der Bestellabwicklung, die momentan per Telefon, Fax oder E-Mail möglich ist.

Der Klick auf "Was gibt es neues" offenbart aktuelle Sonderangebote, Informationen zu neuen Produkten und offenen Stellen.

Der Bereich "Produkte" ist der bei weitem umfangreichste. Hier wird man automatisch mit der leider nur in englischer Sprache verfügbaren Homepage "www.metrohm.com" verbunden, die innerhalb des Framesets angezeigt wird. Hier wünscht sich sicher so mancher Leser deutschsprachige Produktinformationen, dies bietet Metrohm aber leider nicht an. Die englischsprachigen Seiten sind dafür aber sehr detailliert und umfangreich. Man erhält zu allen Produkten ausführliche Informationen, Literaturangaben sowie Verweise in die Applikationsdatenbank und kann auch direkt von den meisten Produkten eine komplette Broschüre in verschiedenen Sprachen als PDF-Dokument herunterladen. So kann man sich genau die benötigten Unterlagen herunterladen und muss nicht mehr Kataloge wälzen.

Ein Highlight im Webangebot von Metrohm ist sicherlich die englische Applikationsdatenbank, auf die man auch direkt unter der Adresse www.metrohm.ch/applications.html zugreifen kann. Hier findet man Hunderte von Dokumenten zu den Themen Ionenchromatographie, Ionensensitive Elektroden, Karl-Fischer-Titration, Potentiometrische Titrationen, Voltammetrie und Polarographie im PDF-Format. Leider sind online nur englischsprachige Texte verfügbar, die deutschen kann man aber immerhin auf dem klassischem (Post-)Weg bestellen, beides ist natürlich kostenlos. Außerdem muss man sich zum Herunterladen der Online-Applikationen erst mit seiner Adresse registrieren und auch Cookies akzeptieren.

Der Bereich "Service" wird bei Metrohm groß geschrieben, denn hier findet man unter anderem verschiedene Telefonnummern des Support-Zentrums in Filderstadt und erhält auch Hilfestellungen zur Nutzung und Wartung der Geräte von Metrohm sowie bei der Applikationsentwicklung und vieles mehr.

Schließlich findet man unter "Termine" eine Liste aller Seminare von Metrohm. Bei Bedarf kann man eine Detailbeschreibung als PDF-File herunterladen und sich auch direkt anmelden.

Fazit:

Die Deutsche Metrohm präsentiert sich mit einem umfangreichen, informativen Webauftritt und einigen speziellen Angeboten für den deutschen Markt im Internet. Die Produktinformationen werden von Metrohm aber ausschließlich auf der internationalen Homepage in englischer Sprache vorgehalten, ebenso die Online-Applikationsdatenbank, für die man sich zudem auch noch registrieren muss. Dies bleiben aber die einzigen Kritikpunkte des insgesamt sehr gelungenen Webauftritts.

Laut Jochen Schäfer, Leiter von Vertrieb und Marketing bei der Deutschen Metrohm, hat das Kommunikations- und Informationsbedürfnis der Kunden durch das Internet einen Wandel erfahren, dem das Unternehmen durch die Präsenz im Web Rechnung trägt. Insbesondere bei der jüngeren Generation und bei Hochschulen spielt das Medium eine wichtige Rolle bei der Kontaktaufnahme. Weiterhin kann das Unternehmen im Internet viel mehr Informationen als über die klassischen Medien kostenfrei für Nutzer und preiswert für Metrohm zur Verfügung stellen.

Für das nächstes Jahr plant das Unternehmen die Integration eines E-Shops auf der Homepage, in dem die Produktinformationen auch in deutscher Sprache verfügbar sein werden, man darf gespannt sein.

Abonnieren:

Empfehlen: