Unsere Seite auf

Webseite des Monats

Ilmvac GmbH


In der letzten LABO-Ausgabe des Jahres wollen wir die Homepage der ILMVAC GMBH aus Ilmenau als Internet-Seite des Monats vorstellen. Das Unternehmen ist seit 1998 im Internet vertreten und bietet auf seinen Seiten umfangreiche Produktinformationen rund um das Thema Vakuumtechnik an.

Die Homepage ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar und umfasst momentan ca. 750 Seiten, die wöchentlich aktualisiert werden. Die Eingangseite ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet dem Besucher vier Links an ("Unsere Firma", "Unsere Produkte", "Wir im Ausland" und "News und Sonderaktionen").

Der Klick auf den Button "Unsere Firma" liefert in kompakter Form die wichtigsten Firmeninfos, so zum Beispiel, dass das Unternehmen 1947 gegründet wurde, seit 1996 nach DIN ISO 9001 zertifiziert ist und am Standort Ilmenau in Thüringen 85 Mitarbeiter beschäftigt. Weiterhin findet man hier die Firmenanschrift sowie die Telefonnummern der Ansprechpartnerinnen für Kundenanfragen.

Das Herzstück der Homepage sind die umfangreichen Produktseiten mit integriertem Online-Bestellsystem. Die gesamte Produktpalette ist in die sieben Bereiche "Chemie-Vakuumpumpen", "Drehschieber-Vakuumpumpen", "Vakuumanlagen", "Spezialpumpen", "Mess-, Steuer- und Regelgeräte", "Vakuumbauteile" sowie "Ventile und Öle" untergliedert, wobei es jeweils immer noch verschiedene Unterkategorien zu den einzelnen Punkten gibt. Diese klare Strukturierung macht das schnelle Auffinden der gewünschten Informationen zum Kinderspiel. Zu jedem Produkt ist eine Abbildung und eine Kurzbeschreibung verfügbar. Wer nähere Infos benötigt, kann direkt die entsprechenden Seiten aus dem Produktkatalog im PDF-Format herunterladen oder dem Link "Technische Daten/Bestellsystem" folgen. Hier erlebt man eine weitere angenehme Überraschung, denn alle Preise sind ohne vorherige Registrierung zugänglich. Diese Praxis ist leider noch nicht sehr weit verbreitet in der Branche, denn oft wird an dieser Stelle eine Registrierung mit den kompletten Adressdaten verlangt, bevor man die Preise zu sehen bekommt. Damit bringen sich aber viele Unternehmen sicher um so manchen Auftrag, denn viele Nutzer schreckt diese Praxis ab oder sie fürchten um den Schutz ihrer so übermittelten Daten.

Das Bestellsystem ist sehr einfach zu bedienen, allerdings werden die Daten nicht verschlüsselt. Nach der Ablage der gewünschten Produkte im Warenkorb und Eingabe der Anschrift kann man entweder ein schriftliches Angebot anfordern - dies trägt den heute noch gängigen Abläufen Rechnung, oder auch direkt online bestellen. Ergänzend dazu befindet sich in der linken Navigationsleiste ein Formular zur Anforderung von Infomaterial sowie eine Suchmaske zur Recherche im kompletten Produktkatalog.

Der Link "News- und Sonderaktionen" ist sicher auch einen Klick wert, denn hier findet man aktuelle Sonderangebote, Informationen zu neuen Produkten sowie Stellenangebote und Pressemitteilungen.

Wer sich über die weltweiten Vertretungen von ILMVAC informieren möchte, der findet alle Anschriften unter "Wir im Ausland". Darüber hinaus existiert speziell für die Vertretungen und Servicefirmen ein passwortgeschützter Bereich, der die interne Kommunikation und den Informationsfluss weltweit stark vereinfacht.

Fazit:

Die Homepage der Firma ILMVAC ist sehr übersichtlich gestaltet und verzichtet auf unnötige Gimmicks. So kommt der Nutzer schnell und mit sehr wenigen Klicks zu den gewünschten Informationen. Auch beim Thema E-Commerce ist man der Konkurrenz einen Schritt voraus, denn die gesamte Produktpalette kann bereits online bestellt werden.

Als wichtigste Funktionen des Webauftritts bezeichnet Roswitha Hergenhan, Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb, die Erhöhung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens, die Akquisition von Neukunden und natürlich die Präsentation der eigenen Produktpalette. Weiterhin sieht sie große Einsparpotentiale bei der Bearbeitung von Kundenanfragen, der Angebotserstellung- und Bestellabwicklung und bei der Optimierung des Informationsflusses zu den Vertretungen und Servicefirmen.

Zukünftig plant ILMVAC die Publikation von Fachartikeln auf der Homepage, denn man ist sich bewusst, dass die Seiten ständig aktualisiert werden müssen, um sie für Besucher interessant zu halten. Weiterhin ist ILMVAC überzeugt, dass das Web für die weltweite Erhöhung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens ein sehr wichtiges Medium ist. Die Zahl der Besucher lag im Oktober 2000 bei 3.800 pro Monat und hat sich innerhalb eines Jahres um 80% erhöht. Insgesamt wird die Resonanz auf den Webauftritt durchaus positiv bewertet, auch wenn der Online-Verkauf bisher die Erwartungen noch nicht ganz erfüllt hat. Dies wird sich zukünftig aber sicher ändern.

Abonnieren:

Empfehlen: