Unsere Seite auf

Linksammlung zu allen Themen aus Analytik und Labor
Linksammlung durchsuchen


 

   Kurze Einführung in das Thema Temperieren


Temperieren nennt man das kontrollierte Zu- oder Abführen von Heiz- oder Kühlenergie, um eine konstante Temperatur zu erzielen. Die richtige Temperatur ist für den optimalen Ablauf eines chemischen Prozesses meist unabdingbar. Hierzu werden in fast allen Labors Thermostate, Brut- oder Kühlschränke, Temperierbäder oder beheizbare Magnetrührer eingesetzt. Neben einer genauen Regelung der Temperatur ist auch die Gewährleistung kurzer Aufheiz- bzw. Abkühlzeiten wichtig.

Temperiergeräte findet man in der Probenvorbeitung ebenso wie in der Materialprüfung, der Sterilisation, der Analyse in medizinischen Labors, bei der Reaktionskontrolle, bei thermischen Trennverfahren und der Kühlwasserversorgung.

Abonnieren:

Empfehlen: