Unsere Seite auf

Linksammlung zu allen Themen aus Analytik und Labor
Linksammlung durchsuchen


 

   Kurze Einführung in die DNA-Analytik


Die DNA (Desoxyribonukleinsäure) ist ein Biomolekül, dass in allen Lebewesen vorkommt und deren Erbinformation enthält. Um verschiedenste Informationen über die biologische Entwicklung, den Stoffwechsel und vieles mehr der Lebewesen zu bekommen, werden verschiedene molekularbiologische Verfahren angewendet, die man als DNA-Analytik zusammenfasst.

DNA-Analyse verwendet man unter anderem, um medizinisch-diagnostische Fragen zu beantworten (z.B. Fragen um Erbkrankheiten) und um Verwandtschaftsfragen zu klären (Vaterschaftstest). Aber auch die Kriminalistik bedient sich der DNA-Analytik. Täter können mittels genetischen Fingerabdrucks überführt werden. Der genetische Fingerabdruck ist das DNA-Profil eines Individuums. Hierfür werden Gewebeteile wie Sperma, Hautzellen oder Speichel verwendet. DNA-Abschnitte werden mittels PCR vervielfältigt, geschnitten und verglichen.

Abonnieren:

Empfehlen: