Ingenieur für Prüfmittelüberwachung (m/w/d)



Als Ingenieur für Prüfmittelüberwachung (m/w/d) sind Sie vorrangig für die Koordinierung sowie die termin- und qualitätsgerechte Durchführung der Kalibrierung von Prüfmitteln zuständig. Dazu zählen ebenso die ordnungsgemäße Dokumentation und Statuspflege.

Sie verwalten die Prüfmittel in einer Datenbank gemäß geltender Regelungen und schätzen die Ressourcenbedarfe für anstehende Aufgaben ab. Weiterhin stellen Sie die Verfügbarkeit von Referenzprüfmitteln sicher, inklusive der ordnungsgemäßen Dokumentation. Die Erstellung und Pflege von Prüfanweisungen für die Kalibrierung von Prüfgrößen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Erstellung und Pflege von Prüfmittelkarten.

Sie führen selbstständig Kalibrierungen durch und erstellen hierfür die erforderlichen Prüfprotokolle. Weiterhin ermitteln Sie prozess- und anlagenabhängige Toleranzbänder und Messunsicherheiten. Zudem wirken Sie in Arbeits- und Projektteams mit und beraten andere Bereiche des Unternehmens, wie Herstellung, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung sowie Forschung & Entwicklung zu Fragen der Prüfmittelüberwachung. Auch die Koordinierung und Betreuung externer Dienstleister und die Pflege von Behördenkontakten (Eichamt) zählt in Ihren Aufgabenbereich.

  • abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Master- oder Diplomstudium z.B. Pharma- und Chemietechnik, Mess- oder Verfahrenstechnik
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kalibrierung, Messtechnik oder Prüfmittelüberwachung
  • mehrjährige Erfahrung in der pharmazeutischen Herstellung und/oder Qualitätskontrolle sowie im Umgang mit Laborgeräten
  • ausgeprägte Kenntnisse im Bereich Mess- und Regeltechnik bzw. Mess- und Analysetechnik
  • gute Kenntnisse der pharmazeutischen Regelwerke
  • Erfahrung im Umgang mit automatisierten Systemen und Steuerungen
  • sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
BERLIN-CHEMIE AG
Einsatzort:
12485 Berlin