Wissenschaftlicher Mitarbeiter internationaler Naturschutz (m/w/d)


  • Wissenschaftliche Bearbeitung allgemeiner, grundsätzlicher und projektbezogener Fachfragen zum internationalen Naturschutz sowie Erstellung von Vorlagen und Stellungnahmen zu diesen Themen
  • Mitwirkung bei der wissenschaftlichen Analyse und Bewertung von internationalen Projekten des BfN hinsichtlich ihres Potentials für die Politikberatung
  • Konzeption und Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit nationalen und internationalen Akteuren (im Rahmen des Ressortforschungsplans und anderer Fördertitel) im Kontext multilateraler Abkommen und Programme (insbesondere CBD, UNESCO Welterbe und UNESCO-MAB) und in ausgewählten Schwerpunktländern und -regionen des BfN
  • Vertretung des BfN in der internationalen Naturschutzzusammenarbeit mit Bundesbehörden, internationalen Organisationen, Forschungsinstitutionen, nationalen und internationalen NRO
  • Organisation und inhaltliche Gestaltung von Fachveranstaltungen im In- und Ausland
  • Vortrags- und Publikationstätigkeiten
  • Weiterentwicklung des internationalen Netzwerks der Arbeitsgruppe.
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Universität oder Master-Abschluss) einer relevanten natur-, politik-, bzw. umweltwissenschaftlichen Fachrichtung, möglichst mit Schwerpunkt in einem internationalen Naturschutz- oder Umweltschutzkontext
  • Kenntnisse und möglichst Erfahrungen mit nationalen wie internationalen Konzepten und Fragestellungen des Naturschutzes sowie zur Erhaltung der biologischen Vielfalt und Ökosystemleistungen
  • Bereitschaft zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifizierung
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesamt für Naturschutz
Einsatzort:
53179 Bonn
Bewerbungsfrist:
08.03.2019
Befristet:
Ja