Wissenschaftlicher Mitarbeiter "Produktidentität, Warenketten und Rückverfolgbarkeit" (m/w/d)


  • Wissenschaftliche Analyse von Warenketten/-strömen am Beispiel von Honig im Zusammenhang mit Authentizität und Rückverfolgbarkeit unter Einbeziehung der gesamten Lebensmittel- und Futtermittelkette sowie der Erstellung von Risikoanalysen
  • Entwicklung von Analysenstrategien zur Authentizitäts- und Integritätsprüfung von Lebens- und Futtermitteln, insbesondere die Erarbeitung von analytischen Verfahren unter Verwendung spektroskopischer/spektrometrischer Messmethoden für die Integritätsprüfung von Honig (zur Detektion von Verfälschungen und Kontaminanten)
  • Mitarbeit bei der Initiierung, Koordination und Umsetzung von Forschungsaktivitäten im Bereich Warenkettenanalyse und der Authentizitätsprüfung von Lebens- und Futtermitteln
  • Auswertung und Bearbeitung von wissenschaftlicher Literatur
  • Verfassen von peer-reviewed Publikationen und Präsentation von Forschungsergebnissen auf Konferenzen und Veranstaltungen
  • Anleitung und fachliche Betreuung von Doktoranden und Hospitanten
  • Mitarbeit beim Warenkorb- und Projektmonitoring entsprechend der gültigen Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Monitorings von Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom (Uni) oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Lebensmittelchemie, Chemie oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Fachrichtung, Promotion erwünscht
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Authentizitätsprüfung von Lebens- und Futtermitteln
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Lebensmittelanalytik vorausgesetzt
  • Nachgewiesene Befähigung zur selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der ergebnisorientierten Umsetzung von Forschungs
    projekten sowie entsprechende Kommunikations- und Netzwerkfähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich
  • Gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesinstitut für Risikobewertung
Einsatzort:
10589 Berlin
Bewerbungsfrist:
24.01.2019
Befristet:
Ja