Doktorand Analytik von Biopharmazeutika (m/w/d)



Ziel dieses Projektes ist die Optimierung des Glykosylierungsmusters von biotechnologisch in CHO-Zellen hergestellten Biopharmaka, einem hochaktuellen und für die Pharmaindustrie wichtigen Thema.

Sie entwickeln Hochdurchsatzverfahren zur Glykan-Analytik unter Einsatz von Liquid Handling Systemen. Neben MALDI-MS (TOF / TOF) stehen in unseren Labors eine Vielzahl von analytischen Verfahren (ESI-QTOF / IT/ Orbitrap / NMR) zur "Hands-on" Verfügung. Sie unterstützen Studierende (Master / Bachelor) in Ihren Forschungsprojekten und arbeiten im Team mit Biotechnologen und analytischen Chemikern aus Hochschule und Industrie. Hierbei können Sie praktische Projektmanagement Kenntnisse erwerben und zudem an unserem Industrie-Mentoring Programm, sowie an wissenschaftlichen Konferenzen teilnehmen.

Voraussetzung ist ein zur Promotion befähigender Masterabschluss in einem chemischen oder biochemischen Studiengang, da ein kooperatives Promotionsverfahren mit der Universität Ulm geplant ist. Sie haben einen breiten wissenschaftlichen Hintergrund in (bio)analytischer und organischer Chemie und sind zudem idealerweise an Technik und Computer Science interessiert. Die Stelle (50%) ist auf 3 1/2 Jahre befristet.


» Online-Bewerbung


Einsatzort:
73430 Aalen
Bewerbungsfrist:
31.01.2019
Arbeitsbeginn:
01.02.2019
Befristet:
Ja, bis 30.06.2022
Teilzeit:
Ja
Kontaktdaten:
Hochschule Aalen
Fakultät Chemie
Prof. Dr. Hans-Dieter Junker
Beethovenstraße 1
D-73430 Aalen

Tel.: +49 (0)7361 / 576-2306
Fax: +49 (0)7361 / 576-2250
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.hs-aalen.de