QR-Code

Klinikum der Universität München

Technischer Assistent (MTA, BTA, CTA, VMTA, PTA, Biologielaborant) (m/w)



Das Klinikum der Universität München ist eines der größten und leistungsfähigsten Universitätsklinika in Deutschland und Europa. 47 Fachkliniken, Abteilungen und Institute mit einer exzellenten Forschung und Lehre ermöglichen eine Patientenversorgung auf höchstem medizinischem Niveau. Hieran sind rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt.

Die Abteilung ZVH in der Chirurgischen Klinik - Innenstadt - sucht ab sofort einen

Technischen Assistenten (MTA, BTA, CTA, VMTA, PTA, Biologielaborant) (m/w)


Ihr Aufgabenbereich:

  • Durchführung molekularbiologischer und histologischer Standardmethoden
  • Allgemeine Labororganisation
  • Zucht von transgenen Mäusen sowie Ratten unter Barriere-(SPF-)Bedingungen inklusive
  • Kennzeichnung und Genotypisierung
  • Probennahme für Diagnostik und Hygienemonitoring
  • Durchführung transgener Techniken (Embryotransfer, Kryokonservierung) und Archivierung biologischer Materialien
  • Datenbankgestützte Dokumentation von Tierbeständen, Zuchtabläufen und Probenlagerung

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als MTA, BTA, CTA, VMTA, PTA, Biologielaborant (m/w) oder vergleichbare Ausbildung
  • Zuverlässiger, sorgfältiger und selbstständiger Arbeitsstil, verbunden mit Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Wochenend- und Feiertagsdiensten
  • Gute Deutschkenntnisse sowie Grundkenntnisse in Englisch
  • Grundlegende Erfahrung im Arbeiten mit Computern und Datenbanksystemen
  • Tierexperimentelle Grundkenntnisse wünschenswert
  • Interesse an fachlichen Fortbildungen

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine hoch interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer universitären Forschungseinrichtung, die innovative Zukunftsthemen im Bereich der humanmedizinischen Grundlagenforschung in einem wissenschaftlichen und international geprägten Umfeld bearbeitet.

Sie erhalten eine optimale Einarbeitungszeit in unser vielseitiges, dynamisches Team und das Interesse sowie die Teilnahme an Fortbildungen werden gefördert. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungsqkosten können leider nicht erstattet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Katharina Ebert (s.u.).

Ihre Bewerbung - vorzugsweise online - senden Sie uns bitte zeitnah unter Angabe der Referenz-Nr. 2018-K-0129.


» Online-Bewerbung Kontakt


Einsatzort:
80336 München
Kontaktdaten:
Klinikum der Universität München
Chirurgische Klinik und Poliklinik - Innenstadt
Abteilung ZVH - Sekretariat
Nußbaumstraße 20
D-80336 München
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.klinikum.uni-muenchen.de