• Stellenangebote

Wissenschaftlicher Mitarbeiter "Sicherheit von Produkten ohne Lebensmittelkontakt" (m/w)


  • Wissenschaftliche Bewertung und Erstellung von Berichten zu möglichen gesundheitlichen Risiken durch Farb-, Hilfs- und Ausrüstungsmittel in Textilien und Leder, durch Substanzen in Spielzeug, kosmetischen Mitteln und sonstigen Bedarfsgegenstände, sowie von Chemikalien in nationalen und internationalen Verfahren, v.a. im Rahmen der REACH- und CLP-Verordnung, insbesondere im Hinblick auf Bedarfsgegenstände und verbrauchernahe Produkte
  • Wissenschaftliche Bewertung analytischer Daten und Daten aus toxikologischen Studien
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien
  • Mitarbeit in den entsprechenden Kommissionen des BfR und den nachgeordneten Ausschüssen
  • Planung und Initiierung von Forschungsprojekten und Untersuchungsprogrammen zur Generierung von für die Risikobewertung von Textilien und Leder sowie weiteren Bedarfsgegenständen relevanten Daten
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Lebensmittelchemie, Chemie, Pharmazie, Biologie, Biochemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion erwünscht
  • Fundierte Kenntnisse der Regulation von Bedarfsgegenständen erforderlich
  • Praktische Berufserfahrungen in der Analytik und der regulatorischen Toxikologie von Vorteil
  • Kenntnisse und Berufserfahrungen in der Expositionsschätzung und der gesundheitlichen Risikobewertung von Verbraucherprodukten von Vorteil
  • Nachgewiesene wissenschaftliche Publikationen
  • Kenntnisse in Statistik und Modellierung wünschenswert
  • Kenntnisse der Chemikaliengesetzgebung erwünscht
  • Auslandsaufenthalt mit wissenschaftlichen Aktivitäten in den genannten Gebieten vorteilhaft
  • Erfahrungen in nationalen und internationalen Gremien wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich
  • Bereitschaft zu Dienstreisen wird vorausgesetzt


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesinstitut für Risikobewertung
Einsatzort:
10589 Berlin
Bewerbungsfrist:
08.11.2017

Abonnieren:

Empfehlen: