Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Wellenlängendispersive Röntgenfluoreszenzanalyse (WDRFA)"

Bei der wellenlängendispersiven Röntgenfluoreszenzanalyse (WDRFA) wird die Probe durch Röntgenstrahlen angeregt. Die emittierte Fluoreszenzstrahlung wird nach ihrer Wellenlänge separiert, indem sie in einem Kollimator parallel ausgerichtet und in einem Analysatorkristall gebeugt wird. Als Detektor dienen ein Szintillationszähler oder Gaszählrohr.

Abonnieren:

Empfehlen: